headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Wirtschaftsverbände stehen hinter Horst Köhler

"Konfrontation im globalen Wettbewerb"

Wirtschaftsverbände stellen sich klar auf die Seite von Bundespräsident Horst Köhler, der vor Jahren Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF) war. Vertreter der deutschen Unternehmen lobten im "Handelsblatt" dessen Entscheidung, für eine zweite Amtszeit zu kandidieren. "Persönlich schätze ich Bundespräsident Horst Köhler sehr, und ich finde es gut, dass er für eine weitere Amtszeit zur Verfügung steht", sagte DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun.

Anton Börner, Präsident des Groß- und Außenhandelsverbandes BGA, hob hervor, dass Deutschland mit Köhler durch "einen welterfahrenen Wirtschaftsexperten vorzüglich repräsentiert" werde. "In Zeiten weltweiter Finanzturbulenzen, explodierender Rohstoff- und Energiepreise und einer zunehmenden Konfrontation im globalen Wettbewerb ist es beruhigend, einen Mann an der Spitze des Staates zu wissen, der die Zusammenhänge durchschaut", sagte Börner und fragte: "Warum im vollen Galopp die Pferde wechseln?"

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!