Künstlerinitiative übergibt Anti-Kriegs-Gedichte an Regierungen

CD-ROM gegen Krieg

Vertreter der internationalen Künstlerinitiative "Poets Against the War" wollen am Mittwoch in Berlin eine CD-ROM mit 15 000 Anti-Kriegs-Gedichten an Kulturstaatsministerin Christina Weiss übergeben. Unter den Autoren sind nach Angaben des Bundespresseamtes Christa Wolf, Klaus Staeck, Thomas Schliesser, Hans Jessen und Karen Margolis.

Die CD-ROM soll weltweit am 5. März in zahlreichen Hauptstädten als Zeichen des Protestes an Regierungsvertreter übergeben werden. Die Initiative "Poets Against the War" wurde anlässlich der Kriegsgefahr von dem amerikanischen Schriftsteller Sam Hamill gegründet.