headerquote

 

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Internet-Zeitung

Die Internet-Zeitung ngo-online wurde im Jahr 2001 gegründet. Sie zählt damit zu den ältesten Internet-Zeitungen Deutschlands.

Während große Nachrichtenmagazine und Zeitungen vor Jahren begannen, neben ihren Printmedien auch Beiträge im Internet zu publizieren, ist ngo-online eine reine Internetzeitung.

Die vielen Nachrichtenportale im Internet unterschieden sich inzwischen kaum noch. Vielfach wird einfach nur der gleiche Inhalt von den großen Nachrichtenagenturen gepostet. Eine tatsächliche Meinungsvielfalt entsteht so nicht. Selbst die ganz großen und populären Nachrichtenportale greifen vielfach einfach nur auf Agenturmaterial zurück. Anstelle von Nachrichten ist folgerichtig oft einfach nur noch von news die Rede: Schnelllebige Nachrichten-Häpchen - mehr nicht.

Diesem Einerlei der Mainstream-Medien stellt die Internet-Zeitung ngo-online eine echte Alternative entgegen. Die Internetzeitung ngo-online produziert Nachrichtenbeiträge jenseits des Mainstream. News, Hintergrundbeiträge, Verbrauchertipps.

Das Archiv von ngo-online umfasst bereits mehr als 17.000 Beiträge. Sie finden in dieser Internet-Zeitung seriöse Informationen, die sie an anderer Stelle nicht finden.

Viel Spass beim "Stöbern" auf diesen Seiten der Internet-Zeitung ngo-online.

Ihre Redaktion

 

 

 

Die Idee

Diese Republik braucht neue Medien. Doch neue Printmedien sind kaum finanzierbar. Eine Regionalausgabe oder eine Lokalausgabe der Internet-Zeitung ngo-online schon. ngo-online macht den überregionalen Teil, Sie machen den regionalen oder lokalen. Zusammengenommen ergibt sich ein vollwertiges, attraktives Angebot, mit dem Sie die öffentliche Diskussion vor Ort beleben können. Die Vorstellung von ngo-online ist es, dass an möglichst vielen Orten Lokal- und Regionalzeitungen oder auch themenspezifische Zeitungen entstehen. Es muss ein Ruck durch diese Republik gehen - wir brauchen eine Wiederbelebung der Meinungsvielfalt, der Demokratie.

Der Vorschlag.

Wenn Sie über das Geschehen vor Ort schreiben wollen: Tun Sie sich mit Gleichgesinnten zusammen und produzieren Sie eine Lokalausgabe oder eine Regionalausgabe von ngo-online. Berichten Sie über das, was an anderer Stelle nicht zu lesen ist. Berichten Sie über das, was diskussionswürdig ist und über das, was an schönen und interessanten Dingen passiert."

 

 

 

 

Die Zeitung verdankt ihre Technik und das Design der Agentur von Detlev Lengsfeld, die Agentur für Webdesign aus Braunschweig