headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Klinische Tests mit Vorsicht geniesen

Manipulation der Wissenschaft

Eine aktuelle Studie an der Yale scool of Medicine zeigte, daß 80 Prozent der Klinischen Tests die von Medikamenten Herstellern finanziert wurden positive Resultate lieferten ? bei solchen Test, die von unabhängigen Instituten ausgeführt waren, waren es nur die Hälfte. Andere Studien zeigten Beweise für die Neigung, unklare Test Ergebnisse in akademischen Zeitschriften nicht zu veröffentlichen, und für die wiederholte Veröffentlichung positiver Resultate - um den Eindruck zu erwecken dass ein Medikament wesentlich effektiver ist als es wirklich ist.

Die Ergebnisse des Oxford Teams, veröffentlicht in der neuesten Ausgabe des Journal of American Medical Association, basieren auf einer Bewertung vom mehr als 100 Original Tests medizinischer Techniken, von Medikamenten bis Chirurgie. Man verglich die vorgesehenen Ziele der Tests mit dem, was letztlich veröffentlicht wurde und fand heraus, daß bei der Hälfte der Studien über Ergebnisse, die ein genaueres Bild über die Wirksamkeit der Behandlung gezeigt hätten, nicht vollständig berichtet wurde.

In fast zwei Dritteln dieser Fälle betrafen die unterschlagenen Ergebnisse potentiell schädliche Effekte. Unabhängige Forscher sind genau so anfällig für Beeinflussung wie solche, die von der Industrie finanziert wurden. Entscheidende Informationen, von Schmerz-Intensität bis Überlebensraten, wurden entweder heruntergespielt oder in dem veröffentlichten Bericht weggelassen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!