headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Innovation Hallen heizen auf der ISH 2019

Effizienz aus Leidenschaft

WÄRME 4.0 – der neue Blick auf die industrielle und gewerbliche Wärmeversorgung von Hallengebäuden. Energien smart und effizient nutzen, Digitalisierung, die Anforderungen der Zukunft schon heute erfüllen, Nachhaltigkeit, Heizen & Kühlen – und all dies bei höchster Technologie- und Investitionssicherheit: Das sind heute die Herausforderungen in der Hallenbeheizung. Beim Neubau wie auch beim Austausch veralteter Systeme. Dabei lassen sich diese Anforderungen einfacher und effektiver lösen, als vielfach gedacht. Liegen doch im Sektor Hallenheizung enorme Einsparpotenziale, die wirtschaftlich, praktikabel und nachhaltig nutzbar gemacht werden können. Entdecken Sie die Highlight-Themen auf der ISH 2019 in Halle 12.0, Stand C71.

Effizienz ist heute vernetzt – die Digitale Hallenheizung.

Wie begegnet man den Herausforderungen von Energieeffizienz und Digitalisierung in Industrie- und Gewerbehallen? Eine der wirtschaftlichsten und pragmatischsten Antworten auf diese Frage ist ein Highlight der ISH. Vom 11. bis 15. März präsentiert KÜBLER die Digitale Hallenheizung WÄRME 4.0. Ausgezeichnet mit dem Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz 2018 steht die Digitale Hallenheizung für eine neue, umfassende Sicht auf die Wärmeversorgung in Hallengebäuden. KÜBLER verbindet mit WÄRME 4.0 Effizienztechnologien zur Hallenbeheizung mit energiesparender Kühlung. Integriert Produktionsprozesse. Verzahnt Energieflüsse in Hallen und Büroräumen. Bindet intelligente Dienstleistungen ein. Macht so ganz neue Synergieeffekte und Einsparpotenziale nutzbar. Und verknüpft mit WÄRME 4.0 nicht zuletzt seine neuesten Energiespartechnologien.

WÄRME 4.0 ist der neue Blick auf die industrielle und gewerbliche Wärmeversorgung von Hallengebäuden. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

WÄRME 4.0 ist der neue Blick auf die industrielle und gewerbliche Wärmeversorgung von Hallengebäuden. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

WÄRME 4.0 steht für die Vernetzung und Digitalisierung heiztechnischer Prozesse. So werden neue Synergieeffekte und Effizienzpotenziale nutzbar gemacht. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

WÄRME 4.0 steht für die Vernetzung und Digitalisierung heiztechnischer Prozesse. So werden neue Synergieeffekte und Effizienzpotenziale nutzbar gemacht. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

It‘s hot. It’s cool. It’s new. KLIMAHALLE von KÜBLER.

Längere Hitzeperioden, bessere Dämmung – oft lassen die inneren Wärmelasten das Abkühlen der Hallen nicht mehr zu. Die Folge ist: Industriegebäude müssen zunehmend häufiger klimatisiert werden. Mit KLIMAHALLE präsentiert der Spezialist für energieeffiziente Infrarottechnologien seine kombinierte Industrielösung zum Heizen & Kühlen jetzt erstmals auf der ISH. KLIMAHALLE vereint die Stärken hocheffizienter IR-Dunkelstrahler und WW-Wärmepumpen mit einer neuentwickelten Erdwärmesonde. Und bietet damit neben sehr wirtschaftlichem und umweltfreundlichen Heiz- und Kühlbetrieb gleichzeitig die Möglichkeit der Energiespeicherung. Physikalisch wird so die beste Wärmeübertragung in den Arbeitsbereich mit einem optimal effizienten Wärmepumpen-Konzept kombiniert. „Mit KLIMAHALLE setzen wir unseren Kurs der vernetzten Nutzung von Effizienzpotenzialen in Hallengebäuden konsequent fort,“ so Thomas Kübler, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe. Die kombinierte Heiz- und Kühllösung ist vollständig in das Konzept Digitale Hallenheizung WÄRME 4.0 integriert.

Der Name KÜBLER steht wie kein anderer für High-efficiency Technologien. Jetzt kommt eine völlig neue, kombinierte Effizienzlösung zum Heizen & Kühlen für den industriellen Einsatz aus der F&E-Abteilung des Hallenspezialisten. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

MAXIMA. 80 % Infrarotwärme. 100 % Faszination.

MAXIMA ist eine weitere Innovation von KÜBLER. Die leistungsstarke IR-Heizungs Generation hat sich in kurzer Zeit bereits tausendfach bewährt. Highlight ist der enorm hohe Strahlungsfaktor mit 80 % Infrarotwärme gemessen nach DIN EN 416-2. Und dies bei einem sehr guten verbrennungstechnischen Wirkungsgrad in Verbindung mit geringen NOx-Werten. Die Energieeinsparungen von Standard IR-Technologien werden damit um mehr als ein Drittel übertroffen. Die Verbrennungsluft Vorwärmung ist eine absolute Neuheit in der Hallenheizungs-Technologie und entsprechend patentiert. Neben Brenner und anderen Details ein entscheidender Faktor für die außerordentliche Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit der neuen KÜBLER Produktlinie. MAXIMA ist wie die meisten KÜBLER Geräte modulierbar – stufenlos von 40 bis 100 %.

MAXIMA ist die komplette Neudefinition eines Dunkelstrahlers Highlight ist der hohe verbrennungstechnische Wirkungsgrad. Er bedeutet 80 % Infrarotwärme direkt im Arbeitsbereich. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

MAXIMA ist die komplette Neudefinition eines Dunkelstrahlers Highlight ist der hohe verbrennungstechnische Wirkungsgrad. Er bedeutet 80 % Infrarotwärme direkt im Arbeitsbereich. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

Preis. Leistung. PRIMA.

Die neue Standard-Heizungslinie von KÜBLER verbindet beides: hohe Leistungsansprüche und schmale Budgets. Maßgeschneidert für einen eher preissensiblen Markt ist die neue Heizungslinie mit allen Vorteilen ausgestattet, die man von der Premiummarke KÜBLER erwarten kann. Robuste Verarbeitung, lange Lebenszyklen, einfache Montage- und Wartungsbedingungen, intelligente Anschlusskonzepte u. v. m. Das Wichtigste ist jedoch ihre außergewöhnliche Energieeffizienz. „Mit PRIMA greifen wir auf unsere beste Brennertechnologie zurück,“ so Dr. Jens Findeisen, Leiter F&E bei KÜBLER. Das Ergebnis ist für die Standard-Klasse bemerkenswert. Rund 60 % Strahlungswirkungsgrad in Form von komfortabler, direkt am Arbeitsplatz nutzbarer Infrarotwärme bringt die neue Linie in die Halle. In der Gerätevariante PRIMA plus werden sogar rund 70 % erreicht. Das lässt sich auch in Kosteneinsparungen ausdrücken: rund 10 % Verbrauchs- und Kostensenkung p. a. im Vergleich zu herkömmlichen Standardgeräten. Das zahlt sich unmittelbar aus: Für die Umwelt und für die Nutzer dieser neuen Technologie.

Hocheffiziente Infrarot-Dunkelstrahler sorgen nachhaltig für erhöhte Wirtschaftlichkeit und angenehmen Wärmekomfort bei der Beheizung von Industriehallen. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

Hocheffiziente Infrarot-Dunkelstrahler sorgen nachhaltig für erhöhte Wirtschaftlichkeit und angenehmen Wärmekomfort bei der Beheizung von Industriehallen. (Quelle: KÜBLER Energiesparende Hallenheizungen)

CELESTRA. Heizungssteuerung mit neuen Augen sehen.

Mit CELESTRA geht KÜBLER weit über digitale Anlagenregelung im Hallensektor hinaus. Das komplett neu entwickelte und 2-fach patentierte System verknüpft anspruchsvolle Funktionalitäten und Analysemöglichkeiten mit einem kinderleichten intuitiven Bedienkonzept und den neuesten Anforderungen an übersichtliche OneView-Visualisierung. Die modulare Systemarchitektur ist bedarfsgerecht konfigurierbar, integrierbar in GLT- und andere übergeordnete Systemwelten, abwärtskompatibel und daher jederzeit nachrüstbar in nahezu allen Anlagen von KÜBLER.

Digitalisieren. Analysieren. Dokumentieren. CELESTRA WärmeManagement.

Es geht um Energiemanagement. Und um intelligente Gerätetechnologien. WärmeManagement heißt das smarte CELESTRA Modul. Es bündelt die Datenströme unterschiedlichster Anlagenkomponenten, bietet umfangreiche Analysetools und sorgt für Transparenz und Dokumentation im gesamten Heizprozess. Über Technologien, Systeme, Gebäude und Standorte hinweg – zentrale Voraussetzung beispielsweise für die Zertifizierung nach ISO 50001 bzw. DIN EN 16247.

Remote Maintenance und präventive Wartungsstrategie.

Mit seinem neuentwickelten Fernwartungssystem erhöht KÜBLER die ohnehin schon hohe Verfügbarkeit seiner Heizungssysteme. Integrierbar in CELESTRA sorgt das System nicht nur für lückenlose Fehleranalyse und Transparenz auf Knopfdruck – es bietet mit FlameControl (KÜBLER Patent) erstmals auch die Voraussetzung für eine präventive Wartungsstrategie.

Stufenlos von 40 bis 100 %. Die KÜBLER Modulation.

Im Rahmen der Ökodesign Richtlinie 2018 (ErP, Energy Related Products) durch bessere Produkt-Bewertung gewürdigt, seit 2006 von KÜBLER patentiert: Mit der KÜBLER Modulation öffnen sich für die Anwender heiztechnischer Effizienzlösungen neue Möglichkeiten in puncto Einsatzbreite und Wirtschaftlichkeit. Die digitalgesteuerte KÜBLER Modulation deckt mit 40 bis 100 % wahrscheinlich den derzeit größten Leistungsbereich bei optimalen Verbrennungsverhältnissen (Luft-Gas-Gemisch) ab. Sie ist nahezu über das gesamte Produktportfolio von KÜBLER verfügbar und lässt auch die individuelle Gestaltung von Heizzonen zu.

Powerline statt Bus-System.

Seit Jahren hat KÜBLER Bus-Systeme im Portfolio – mit seiner neuen Heizstrategie WÄRME 4.0 setzt das Unternehmen auf eine noch innovativere Verbindung. Das eigens patentierte Powerline-System garantiert maximalen Datentransfer. Damit bringt diese zukunftweisende Infrastruktur erhebliche Verbesserungen für die Funktionalität mit sich und erweitert maßgeblich den Horizont für weitere intelligente Entwicklungen.

Das HeizWerk. Neu und sehr wirtschaftlich.

HeizWerk heißt die neue hochwirtschaftliche Industrielösung von KÜBLER. Hinter diesem Namen steht eine neue und sehr komfortable Dienstleistung. Sie bietet in Hallen und angrenzende Büroräumen sichere und effiziente Wärmeversorgung. Ganz ohne Investition in Neuanlagen. Und ohne personellen und zeitlichen Aufwand für die Nutzer. KÜBLER bündelt in seiner innovativen Dienstleistung seine gesamte Kompetenz aus 30 Jahren Innovationsführung, seine branchenübergreifende Erfahrung aus tausenden erfolgreich umgesetzten Projekten und seine mehrfach ausgezeichneten Effizienztechnologien. Die Nutzer profitieren gleich mehrfach von der zuverlässigen Wärmeversorgung. Denn der gesamte umfangreiche Eigenaufwand, der normalerweise mit Ausschreibung, Realisierung, Betrieb oder Service von Hallenheizungsanlagen verbunden ist, entfällt. KÜBLER hat damit ein Rundum-sorglos-Paket definiert. Zu Preisen, die deutlich unter den Betriebskosten der Altanlagen liegen. Darauf wurde das gesamte Leistungsportfolio ausgelegt. Mit garantierten Einsparungen für die Nutzer.

Nachhaltige Innovationsleistungen für die Energieeffizienz.

Mit seinen Patenten, Patentanmeldungen und Gebrauchsmustern setzt KÜBLER die Benchmarks in der modernen Hallenbeheizung. Seit drei Jahrzehnten. Das Engagement des Hallenheizungsspezialisten in Grundlagenforschung und Entwicklung hat das Unternehmen zum Wegbereiter der energieeffizienten Infrarottechnologie gemacht. Viele Entwicklungen, die heute den Stand der Technik markieren, haben ihren Ursprung in der F&E-Abteilung des Hallenheizungsspezialisten. „Die hohe Innovativität des Unternehmens ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie bei KÜBLER“, sagt Thomas Kübler, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe. Die Produktentwicklungen aus der Innovationsschmiede in Ludwigshafen sind vielfach ausgezeichnet und zählen traditionell zu den Highlights der Weltleitmesse ISH.

KÜBLER auf der ISH 2019 11. – 15.03.2019 Messe Frankfurt Halle 12.0 / Stand C71

Die KÜBLER Gruppe

Die KÜBLER GmbH ist eine international agierende Unternehmensgruppe. Unser Kerngeschäft ist die Entwicklung und Fertigung hocheffizienter Premium-Technologien für die energiesparende Hallenbeheizung. Mit einem außergewöhnlich breiten Produktspektrum für nahezu alle Hallentypen und Raumwelten. KÜBLER gilt als Wegbereiter und Innovationsführer der modernen Infrarotheizungstechnologie. Unsere Produkte und Entwicklungsleistungen werden regelmäßig ausgezeichnet. Zu den nationalen und internationalen Preisen zählen unter vielen anderen der Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen des Wirtschaftsministeriums, der Bayerische Staatspreis sowie der Deutsche Nachhaltigkeitspreis. Die höchste deutsche Auszeichnung für nachhaltiges Unternehmertum erhielt KÜBLER in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigstes Produkt“ für die besondere Energieeffizienz des Systems H.Y.B.R.I.D. 2018 wurde KÜBLER bereits zum dritten Mal mit dem Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz honoriert. Ausgezeichnet für die innovative Strategie WÄRME 4.0 – die Digitale Hallenheizung. Die 1989 gegründete Unternehmensgruppe beschäftigt über 120 Mitarbeiter und zählt mit den Standorten Ludwigshafen, Dresden, Hagen, Hamburg, Prag (Tschechien), Fegyvernek (Ungarn), zahlreichen Auslandsvertretungen und einem bundesweit flächendeckenden Servicenetz zu den führenden Unternehmen der Branche in Europa.

Energiesparende Hallen aus dem Hause Kübler
www.kuebler-hallenheizungen.de

KÜBLER auf der ISH 2019 11. – 15.03.2019 Messe Frankfurt Halle 12.0 / Stand C71

KÜBLER auf der ISH 2019 11. – 15.03.2019 Messe Frankfurt Halle 12.0 / Stand C71

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!