Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Zweiter Weltkrieg

Erschließung von Rohstoffquellen und Absatzmärkten

In der Siebzehnten Auflage des Großen Brockhaus von 1974, Zwanzigster Band, Seite 190, heißt es, Deutschland sei es im Zweiten Weltkrieg u.a. um die Erschließung von Rohstoffquellen und Absatzmärkten gegangen:

"Vorgeschichte. Seit der Weltwirtschaftskrise (1929-33) wurde die 1919/20 geschaffene politische Ordnung Europas und O-Asiens, die auf dem ökonom. und machtpol. Übergewicht der Siegermächte des ersten Weltkrieges (bes. Frankreich, Großbritannien, Verein. Staaten) und der Isolierung der Sowjetunion beruhte, vor allem von den Großmächten Deutschland, Italien und Japan in Frage gestellt. (...) Dtl., Japan und Italien strebten daher eine Neuaufteilung der Macht und Einflusssphären, der Rohstoffquellen und Absatzmärkte an."

Verwendete Literatur:

Großer Brockhaus, 1974, Zwanzigster Band.