headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Konzentrierte Schwefelsäure ausgetreten

Chemie-Unfall

Bei einer Chemiefirma in Frankfurt-Hoechst ist es gestern Abend zu einem Unfall gekommen. Der Austritt von konzentrierter Schwefelsäure (Oleum) bei der Firma Grillo im Industriepark Frankfurt-Hoechst sei aber nach zwei Stunden gestoppt worden, sagte eine Sprecherin des Unternehmens. Um 19:45 Uhr konnte für die Anwohner Entwarnung gegeben werden. Messungen hätten gezeigt, dass es keine gesundheitsgefährdenden Säurekonzentrationen in der Luft gegeben habe.

Zu dem Störfall war es am Nachmittag gekommen. Nach Angaben eines Sprechers war konzentrierte Schwefelsäure aus einer defekten Rohrleitung ausgetreten. Die Werkfeuerwehr habe den ausgetretenen Stoff mit einem Wasserschleier niedergehalten. Der Schaden sei innerhalb von knapp zwei Stunden behoben worden. Verletzt worden sei niemand. Eine Gaswolke habe sich in südliche Richtung bewegt. Die Anwohner seien über Lautsprecherwagen und Rundfunk aufgefordert worden, Türen und Fenster zu schließen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!