headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Wagenknecht soll bei Bundestagswahl in Essen kandidieren

Endgültige Entscheidung im März

Die Linke-Politikerin und bisherige Europaabgeordnete Sahra Wagenknecht soll bei der Bundestagswahl am 27. September in Essen kandidieren. Das teilte der Vorstandsprecher der Essener Linken, Bernd Petrak, am Mittwoch (28. Januar) mit. Eine endgültige Entscheidung über die Empfehlung des Kreisvorstands solle aber frühestens bei einer Mitgliederversammlung im März fallen.

Zuvor hatten Linke-Politiker in Nordrhein-Westfalen die Wortführerin der Kommunistischen Plattform als Gegenkandidatin von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) im Wahlkreis Mettmann ins Gespräch gebracht.

Die Linke-Landesführung hatte sich ablehnend zu einer Spitzenkandidatur von Wagenknecht auf der NRW-Landesliste zur Bundestagswahl geäußert. Bei der Bundestagswahl 2005 war der jetzige Parteichef Oskar Lafontaine als Spitzenkandidat der Linkspartei in Nordrhein-Westfalen angetreten.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!