headerquote

 

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Nato Massaker an 33 Kindern in Libyen bei Zliten östlich von Tripolis

Nato-Massaker an 33 Kindern in Libyen von Jürgen Meyer

Bei einem schweren Luftangriff der NATO in Majer bei Zliten sind nach Angaben des Regierungsprechers Ibrahim am Montag 85 Zivilisten in einem Dorf durch einen Bombenangriff getötet worden. Die Nato hat bereits weit über 1000 Luftangriffe auf das Land ausgeübt und hat nach offiziellen Angaben der Regierung dabei bereits weit über 1000 Zivilisten getötet. Die Nato verweigert immer noch ein Eingeständnis für dieses Blutbad an Zivilisten .

Bei diesem Anschlag der Nato in Majer bei Zliten starben 85 Zivilisten und darunter befanden sich 33 Kinder und 32 Frauen sowie 20 Männer . 12 Familien wurden bei dem Angriff ausgelöscht .

Etliche Schwerverletzte werden im Krankenhaus behandelt.

Das vorliegende Video zeigt das brutale Ausmaß der Zerstörung und des Leids der einfachen Menschen im Kriege gut auf .

Sinn und Zweck der Intervention war eine UNResolution zum Schutz der Zivilbevölkerung vor Übergriffen und diese UN Resolution wurde jetzt endgültig pervertiert und ins Gegenteil verkehrt und die UNO entlarvt sich als ein Machtinstrument privilegierter und machthungriger Vetostaaten.

http://www.presstv.ir/detail/193106.html

At least 85 civilians have been killed in the latest NATO airstrikes in Libya near the western city of Zlitan, a Libyan official says.

The attacks took place in the village of Majer, south of Zlitan, which is located 160 km (100 miles) east of th e capital, Tripoli, late on Monday, Libyan government spokesman Mussa Ibrahim said, AFP reported.

Thirty three children, 32 women and 20 men from 12 families were killed in the "massacre," Ibrahim added.

Die Nato setzte am Montag vormittag sechs schwere Bomben bei diesem Angriff ein .

Ein Waffenstillstand ist das Gebot der Stunde. Seitdem der militärische Oberkommandierende der Rebellen Junis von den eigenen Leuten getötet wurde, werden auch die sinnlosen Aktionen der Nato immer rücksichtsloser und brutaler.

Die Pattsituation zwischen Rebellen und Regierungstruppen kann nur durch Verhandlungen und durch Friedensgespräche überwunden werden und ein Sieg der Rebellen ist angesichts des Rückhalts von Gadaffi in Tripolitanien ohne Aussicht auf Erfolg, zumal dschihadistische Rebellen nach Eroberungen wie in Kawalisch oft Geisterstädte hinterlassen und Zivilisten nach Brandschatzungen lieber fliehen .

Die Nato verweigert immer noch ein Eingeständnis für dieses Blutbad an Zivilisten in Majer und spricht von zwei ehemaligen Bauernhöfen, die den Soldaten als Basis gedient haben sollen .

Das libysche Staatsfernsehen hatte zuvor Bilder gezeigt, die den Angaben zufolge aus einem Krankenhaus in der Nähe Zlitans stammten. Darauf waren die verbrannten Leichen von drei Kindern zu sehen. Außerdem wurde gezeigt, wie verletzte Frauen und Kinder ärztlich versorgt wurden.

http://www.n-tv.de/politik/Rebellen-bilden-Regierung-um-article4010121.html

Inzwischen hat der Chef des Rebellenrates Dschalil die gesamte Repräsentanz der Organisation entlassen . Das Exekutivbüro sei suspendiert worden, sagte Rebellensprecher Mohammed al-Kisch.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!