headerquote

 

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Unabhängiger Vermögensverwalter aus Hamburg gibt Tipps

So vermeiden Sie typische Anlage-Fehler:

Unabhängiger Vermögensverwalter aus Hamburg gibt Tipps zur GeldanlageHandeln Anleger rational und auf Grundlage guter Informationen? Davon geht man zumindest in der Theorie aus, denn nicht selten geht es um viel Geld. Doch typische Fehler von Anlegern treten immer wieder auf, meint Mark-Uwe Falkenhain. Er ist unabhängiger Vermögensverwalter in Hamburg, sein Unternehmen GENEON Vermögensmanagement AG zählt zu den führenden Häusern in der Hansestadt.

Menschen agieren keineswegs rein vernünftig und sachlich. Vielmehr spielen Emotionen eine große Rolle. Daraus resultieren jede Menge Fehler. Wie Sie diese durch klare Regeln in den Griff bekommen, verrät der Vermögensverwalter Falkenhain an dieser Stelle:

Überschätzen Sie sich nicht!

Ein Beispiel: In einer Umfrage gaben vor ein paar Jahren von 300 amerikanischen Fondsmanagern 74 Prozent an, einen überdurchschnittlich guten Job gemacht zu haben. Die restlichen 26 Prozent meinten, durchschnittlich gewesen zu sein. Da fehlt allerdings eine wesentliche Gruppe: Die, die unterdurchschnittlich abgeschnitten haben – sonst würde es ja keinen Durchschnitt geben. Was sagt uns das? Anleger neigen dazu, zu stark in ihre Urteilskraft zu vertrauen. Vermeiden Sie diesen Fehler und setzten Sie stattdessen auf klare Regeln und Strategien.

Machen Sie sich ein klares Bild vom Wert Ihrer Investments

Bei Menschen steigt die Wertschätzung für ein Objekt, sobald sie es besitzen – und zwar schon nach wenigen Minuten. An den Finanzmärkten hat dies zur Folge, dass Anleger für ihre Investments Preise erwarten, die sie selbst nie bereit wären zu zahlen. Im schlimmsten Fall bleiben sie deshalb auf ihnen sitzen. Entwickeln Sie deshalb disziplinierte Absicherungsstrategien – dazu gehört auch die Begrenzung von Verlusten.

Haben Sie keine Angst vorm Verlust

Verlierer haben Angst vorm Verlust. Auf Pferderennbahnen wird vor allem am Ende des Tages auf Pferde mit geringen Siegchancen gesetzt. Ein einzelner Gewinn könnte theoretisch ja alle Verluste des Tages wieder wettmachen. An der Börse heißt das: Anleger neigen dazu, Verliereraktien zu lange zu halten und Gewinneraktien zu früh zu verkaufen. In Verlustphasen warten sie regelmäßig zunächst darauf, bis mindestens der Einstandspreis wieder erreicht wird, um keinen Verlust realisieren zu müssen. Ist das Einstiegsniveau tatsächlich wieder erreicht, hoffen viele Anleger dann sogar wieder auf die alten Höchststände – oft genug vergebens. Vermeiden Sie diese Fehler, indem Sie mit Käufen und Verkäufen klug und angstfrei umgehen.

Über GENEON Vermögensmanagement:

Der Autor Mark-Uwe Falkenhain ist Vorstand bei der unabhängigen Vermögensverwaltung GENEON Vermögensmanagement AG. Das Haus ist spezialisiert auf sichere Anlagestrategien. Die Vermögensverwaltung berät Privatkunden, Unternehmer und Führungskräfte sowie Stiftungen und Non-Profit-Organisationen beim Management ihres Vermögens.

Geneon Vermögensmanagement AG Glockengießerwall 26 20095 Hamburg Tel: +49(0)40-6887966-0 Fax: +49(0)40-6887966-11 E-Mail: info(at)geneon-vermoegen.de

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!