headerquote

 

Sprechen Sie mit uns über diesen Werbeplatz

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Mountainbike Faszination der Bewegung in der Natur

Fahrrad: Mit dem Cube Mountainbike in die Region Wilder Kaiser

Ein Cube ist schon etwas besonderes. Das Mountainbike von Cube ist der BMW unter den MTB-RädernDie Region Wilder Kaiser gehört zur E-Bike-Region "Kitzbüheler Alpen - Kaisergebirge". Mit den Orten Going, Söll, Ellmau und Scheffau zu den weltweit Größten. Verschiedene geführte Touren mit unterschiedlichem Fahrniveau werden hier wöchentlich angeboten. Zum Optimieren der eigenen Geländefähigkeit wird zudem einmal in der Woche ein Fahrtraining angeboten. Herausfordernde Trails, spektakuläre Panorama-Routen, sowie sanfte Grasberge haben die nördlichen Kitzbüheler Alpen mit einem verzweigten Netz für Mountainbiker zu bieten. Selbst Kinder ab 6 Jahren werden hier mit der Erlebnistour "Level Rabbit" gelockt. Wer auf eigene Faust das Gelände mit dem Cube ergründen möchte, hier gibt es GPS, Pannenhilfe, Tipps und Kartenmaterial in Hülle und Fülle.

Weine aus Mumbai

Das Weinanbaugebiet Indien

Indien gehört sicher nicht zu den Regionen, in denen man Weinbau vermuten würde, doch das bisher einzige und größte Anbaugebiet des Landes rund um Mumbai, baut verschiedene Rebsorten an. Der Großteil wird zwar noch in Form von Tafeltrauben vermarktet, allerdings fließt ein kleiner Teil der Lese bereits in den Ausbau sehr exklusiver Schaumweine. Ein besonderer Vorteil der Weinanbaugebiete in Indien besteht im Klima. Denn aufgrund dieses Klimas tragen die Reben sogar zwei Mal im Jahr, die Ausbeute ist also besonders groß. Vorwiegend sind es Weißweine, die in Indien hergestellt werden, und sie verfügen über einen vergleichsweise hohen Alkoholgehalt. Typisch ist das kräftige Aroma, aber auch ein vollmundiger Geschmack. Neben den Weißweinen und den bereits erwähnten Schaumweinen weerden exzellente Rot- und Roséweine ausgebaut, wie etwa der Sula, ein sehr vollmundiger und gehaltvoller Roter.

Weizen oder Wein?

Das Weinanbaugebiet China

Auch in China gibt es einige Weinanbaugebiete, wenngleich der Wein es hier nicht einfach hatte, sich durchzusetzen, sollten die landwirtschaftlichen Flächen doch einst für den Anbau von Weizen freigehalten werden. Heute sind es aber mehr als 200.000 Hektar, auf denen Weine angebaut werden können. Vorwiegend sind es rote Reben, die in China angebaut werden, doch auch das beliebte Sauvignon und der Sake finden sich in China. Letzterer gilt bekanntermaßen als Nationalgetränk und wird in entsprechend großen Mengen ausgebaut. Bekanntestes Weinanbaugebiet in China ist die Provinz Jilin in Tonghua. Hier sind die roten Trauben besonders stark vertreten, vereinzelt werden aber auch weiße Trauben angeboten. Typisch für Weine aus China ist ein charakterstarkes Aroma. Auch ein tiefer und sehr runder Abgang sind charakteristisch für chinesische Weine.

Ein junges Weinanbaugebiet macht von sich reden

Das Weinanbaugebiet England und Wales

England und Wales gehören zu den noch sehr jungen Weinanbaugebieten. Lange Zeit nahm man Weine aus dieser Region nicht für voll, schließlich ist das bekanntermaßen verregnete Gebiet nicht gerade für den Weinanbau prädestiniert. Dennoch konnte man in den letzten 20 bis 30 Jahren deutliche Verbesserungen auch bei den Qualitäten der Weine erkennen. Grund dafür: Die Klimaerwärmung. Angeboten werden vor allem Verschnitte aus verschiedenen Trauben, sortenreine Weine sucht man aus England und Wales schon etwas länger. Vor allen der Müller-Thurgau, die Schönburger Trauben und zahlreiche Neuzüchtungen werden in diesem Gebiet angebaut. Süße und schwere Dessertweine, leichte und erfrischende Weißweine, trockene Weine und Schaumweine sind im Angebot der mehr als 300 Winzer aus England und Wales.

Presse-Information

Daimler - Datenschutz und Datensicherheit für Kunde und Fahrzeug

Daimler präsentiert Nachhaltigkeitsbericht 2013 Datenschutz und Informationssicherheit haben oberste Priorität Stuttgart - Überall und jederzeit vernetzt auf Informationen zugreifen zu können, ist ein unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens geworden. Das gilt auch für die Zeit, die man im Auto verbringt. Das intelligent vernetzte Fahrzeug bietet dem Kunden zahlreiche Möglichkeiten, komfortabel und sicher unterwegs zu sein. Gleichzeitig gilt es, für den Kunden und seine Daten höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Daher begleitet Daimler die neuen Entwicklungen im Bereich vernetztes Fahrzeug mit entsprechenden Maßnahmen und höchsten Standards zu Datenschutz und Informationssicherheit.

Sechs Regionen für den Weinanbau

Das Weinanbaugebiet Schweiz

Das Weinanbaugebiet Schweiz bietet hervorragende Weine, die aus sechs Regionen stammen, darunter etwa Wallis, die Waadt oder den Murtensee. International nimmt die Schweiz im Bereich Weinanbau eher einen geringen Stellenwert ein, doch die produzierten Weine sind unter Kennern sehr beliebt. Neben den Rot- und Weißweinen werden auch spezielle Chablais-Weine ausgebaut. Blumig und leicht, trocken und würzig - die Aromenvielfalt ist bei den Weinen aus der Schweiz extrem groß. Vom Chardonnay über den Gewürztraminer und den allseits beliebten Riesling bis hin zu Weinen aus der Pinot Noir Traube reichen die vielfältigen Angebote aus der Schweiz. Doch das stets unabhängige Land bietet nicht nur hervorragende Weine für jeden Geschmack, sondern überzeugt auch mit einer einladenden Landschaft für die Besucher.

Hervorragende Weine aus Österreich

Das Weinanbaugebiet Österreich

Das Weinanbaugebiet schlechthin in Österreich gibt es nicht. Vor allem die drei Weinanbaugebiete Kremstal, Kamptal und die Wachau sind bekannt für hervorragende Weine. Doch ebenso werden entlang der Donau sehr gute und gehaltvolle Weine angebaut. Ebenfalls finden sich im Burgenland vier wichtige Weinanbaugebiete Österreichs. Die Weine selbst zeichnen sich durch hervorragende Qualitäten aus. Grund dafür, sind die strengen Kontrollen, die aufgrund früher eher geringer Qualitäten nötig wurden. Feine Fruchtnoten, leichte Raucharomen - all das sind typische Charakteristiken für österreichische Weine. Sie zeigen bereits an, wie vielfältig die edlen Tropfen aus unserem Nachbarland gestaltet sind. Vor allme die Dessertweine sind dabei sehr häufig in den Weinkellern Österreichs zu finden, die mit ihrer betörenden Süße den krönenden Abschluss eines gelungenen Festmahls bilden.

Freiheit für die Bewegung, rauf aufs Bike

MOUNTAIN BIKE - Faszination der Bewegung unter freiem Himmel

Die Bewegung auf einem MTB an der frischen Luft ist Balsam für die Seele. Nicht jede Strecke ist für jedes Bike geeignet. Mountainbiken findet überall auf unterschiedlichstem Niveau stattEin Mountainbike (Bergfahrrad) ist besonders für Fahrten auf unbefestigten Straßen konzipiert. Dieses Geländerad ist darum auch eher ein Sportgerät als ein Straßenfahrrad, ohne Beleuchtung, Rückstrahler und Klingel. Seit den 80er Jahren erfreut sich das Mountainbike immer größerer Beliebtheit und wird im Moment in verschiedene Kategorien unterteilt:

Klein, aber anspruchsvoll

Das Weinanbaugebiet Luxemburg

Das Weinanbaugebiet Luxemburg gehört zu den sehr kleinen, aber umso feineren Weinanbaugebieten in Europa. Zum Großteil befindet es sich dabei im Moselgebiet, so dass hier mit sehr guten Qualitätsweinen zu rechnen ist. Die steinigen Böden und die Steilhänge sind charakteristisch für dieses spezielle Weinanbaugebiet. Das Gebiet ist ein kleines, anspruchsvolles Gebiet. Es befindet sich zum größten Teil im Moselgebiet. In diesem Anbaugebiet befinden sich die typischen Lagen, wie auch in der deutschen Moselregion. Angebaut werden die Reben hier auf den typischen Steilhängen und auf sehr steinigen Böden. Das Anbaugebiet in Luxemburg wird auch als die Luxemburger Mosel bezeichnet. Es stehen den Winzern circa 1.350 Hektar Rebanbaufläche zur Verfügung, die sich auf 42 Kilometer Fläche erstreckt.

Leichte und aromatische Weine

Das Weinanbaugebiet Washington

Dass in Washington Weine angebaut werden, mag man sich auf den ersten Blick kaum vorstellen können. Dennoch ist dies der Fall, wenngleich es mit dem Weinanbau in Washington erst im 20. Jahrhundert los ging. Die Bodenqualität ist sehr hoch, so dass der Weinanbau hier äußerst erfolgreich betrieben werden kann. Optimale Bedingungen bieten sich auch aufgrund der Witterungsverhältnisse. Am Tag sind die Temperaturen ausreichend hoch, in der Nacht findet eine gute Abkühlung statt und das Tageslicht ist ausreichend. Selbst auf die künstliche Bewässerung kann aufgrund der ausreichenden Niederschläge verzichtet werden. Leichte und aromatische Weine werden in Washington produziert, was sich auf das etwas kühlere Klima als beispielsweise in Kalifornien zurückführen lässt. Der fruchtige Charakter, die Note von zahlreichen Gewürzen, weißem Pfeffer und schwarzer Kirsche kitzelt den Gaumen frech, aber lebendig. Chardonnay, Grauburgunder, Spätburgunder, Merlot oder Cabernet Sauvignon – das Weinanbaugebiet Washington bietet Weinliebhabern eine reiche Auswahl.

Schaffung von rund 500 Arbeitsplätzen in Sebes

Mercedes-Benz: Grundsteinlegung in Rumänien

Expansion bei Mercedes: Ausbau der Monate in RumänienStuttgart/Sebes - Bei Daimler und dem rumänischen Tochterunternehmen Star Transmission wurde heute ein wichtiger Meilenstein mit zahlreichen Gästen gefeiert: Im Beisein des rumänischen Ministerpräsidenten Victor Ponta sowie von Vertretern beider Unternehmen wurde in Sebes der Grundstein für ein neues Montagewerk gelegt. Ab 2016 wird hier das neue Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC von Mercedes-Benz montiert.

VERTUSCHUNG VON GESUNDHEITLICHEN FOLGEN DER ATOMKATASTROPHE

Fukushima - UNSCEAR-Bericht der Atomlobby zu einseitig

Dr. Alex Rosen zu dem Bericht der Verharmlosung UNSCEARDer heute vorgelegte Bericht des Komitees der Vereinten Nationen für die Folgen von Strahlung (UNSCEAR) spielt das wahre Ausmaß der gesundheitlichen Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima systematisch herunter. UNSCEAR behauptet in seinem 300-seitigen Abschlussbericht, dass "keine signifikante Veränderungen künftiger Krebsraten zu erwarten sind, die mit der Strahlenexposition durch den Unfall in Verbindung gebracht werden können." Ärzte und Ärztinnen der IPPNW dagegen gehen in ihren Berechnungen von mehreren Zehntausend zusätzlichen Krebserkrankungen aus. Da die Zahl der Krebserkrankungen in der japanischen Bevölkerung aber ohnehin schon hoch ist, wird die Mehrzahl dieser Fälle nicht kausal mit der Strahlenexposition in Verbindung zu bringen sein.

Zwei Traumwagen am Start

Mercedes Verkaufsfreigabe: S 500 4MATIC Coupé | S 63 AMG 4MATIC Coupé

Neue Traumwagen von Mercedes. Der 4MATIC ist auch als AMG erhältlichStuttgart/Affalterbach. Ab sofort können S 500 4MATIC Coupé und S 63 AMG 4MATIC Coupé zu Preisen ab 125.961,50 Euro bzw. 170.586,50 Euro bestellt werden. Zu den Händlern kommen beide Traumwagen im September. In Kombination mit Allradantrieb verfügt der Zweitürer über die Luftfederung AIRMATIC mit adaptivem Dämpfungssystem ADS PLUS. Für die ab 14. Juli bestellbaren Hecktriebler wird als Weltneuheit das Fahrwerksystem MAGIC BODY CONTROL mit der innovativen Kurvenneigefunktion erhältlich sein. Zur Markteinführung des S-Klasse Coupés wird zeitlich limitiert eine Edition 1 angeboten. Sie beinhaltet Highlights wie das LED Intelligent Light System mit Swarovski Kristallen und das Exklusiv-Paket Interieur mit Sitzen in designo Leder Exklusiv Nappa.

Reden wir von “Bildung” …!

Christine Eichel und die aktuelle PISA-Studie

TurboAbitur und andere DingeDas Thema “Bildung” ist derzeit in allen Medien präsent. Im März erst versammelte die deutsche Sektion der UNESCO immerhin 300 Fachleute in Bonn zu einem Inklusions-Kongress, in dessen Schlussdokument heftig bei allen gesellschaftlichen Gruppen um ihren Einsatz für die flächendeckende Umsetzung des Rechts auf Inklusive geworben wird. Danach rückte die Journalistin Christine Eichel mit ihrem Buch “Deutschland, Deine Lehrer” in die Schlagzeilen. Dem folgen nun, fast auf dem Fuße, Meldungen über die Ergebnisse von PISA-Studien, die diesmal nicht das Wissen um Lehrinhalte, sondern die Alltagstauglichkeit der Schülerinnen und Schüler zum Gegenstand hatten. Wobei sich angesichts verbreiteter Ratlosigkeit der einbezogenen deutschen Heranwachsenden im Praxistest erneutes Gemurmel und Raunen erhebt hinsichtlich der Tauglichkeit des Unterrichts an deutschen Schulen.

Mercedes-Benz Transporter

Die SCHOLPP-Gruppe setzt auf Transporter von Mercedes-Benz

Der Foto von Mercedes macht die Berliner SCHOLPP-Gruppe richtig glücklichBerlin/Schorndorf - Die SCHOLPP-Gruppe setzt auf Transporter von Mercedes-Benz. Künftig werden die Monteure der SCHOLPP-Gruppe in 71 neuen Mercedes-Benz Citan und Vito unterwegs sein. Die 41 Citan 111 CDI Mixto mit 81 kW (110 PS) und die 30 Vito 113 CDI Mixto mit 100 kW (136 PS) sind in der Farbe hibiskusrot lackiert. Die Fahrzeuge wurden im Autohaus Burger Schloz in Schorndorf an die Geschäftsführer der SCHOLPP Montage GmbH, Jochen Busch und Lars Gerlach, übergeben.

Erfolgreiches 10. Jahr von ethecon - Stiftung Ethik & Ökonomie

Für eine Welt ohne Ausbeutung und ohne Unterdrückung

Für das 10. Jahr ihres Bestehens legt die internationale konzernkritische Stiftung ethecon eine positive Bilanz ihres ökonomischen und politischen Wirkens vor. Auf ihrer Kuratoriumssitzung am 29. März 2014 wurde aus dem vorgelegten Jahresbericht deutlich, dass ethecon in den 10 Jahren seit ihrer Gründung in 2004 ein sicheres und langfristig tragendes finanzielles Fundament für antikapitalistische konzern- und globalisierungskritische Arbeit geschaffen hat. Das Stiftungsvermögen entwickelte sich von 80 Tsd. Euro auf mittlerweile über 1 Millionen Euro und die Zahl der StifterInnen, Fördermitglieder und SpenderInnen vervielfachte sich. Die beiden internationalen Preise, der Ehrenpreis Blue Planet Award und der Schmähpreis Black Planet Award, die seit 2006 jährlich vergeben werden, sind mittlerweile in den internationalen konzernkritischen Bewegungen eine Institution. Die internationalen Aktionen der Stiftung etwa in Juni 2012 in Japan oder auch im Mai 2011 in London haben die Verantwortlichen bei TEPCO/Tokio bzw. BP/London durchaus unter großen öffentlichen Druck gestellt.

Pressesekretariat der FAU Berlin

Illegale Leiharbeit: Böll-Stiftung muss Arbeitsvertrag voll übernehmen

Grüne Stiftung verweigert weiter Gespräche mit FAU Berlin. Derweil unterliegt sie vor Gericht: Die Böll-Stiftung muss den ersten der ausgelagerten Arbeitsverträge voll übernehmen. Nach der gerichtlichen Feststellung von illegaler Leiharbeit bei der grünen Heinrich-Böll-Stiftung (HBS) im September 2013, bestimmte das Arbeitsgericht Berlin am 20. März 2014 erstinstanzlich die Arbeitszeit und Eingruppierung eines Mitarbeiters, der mit Unterstützung der FAU Berlin gegen die grüne Stiftung geklagt hatte: Die Arbeitszeit wird, wie von dem Mitarbeiter Michael R. verlangt, auf 10 Wochenstunden festgesetzt; die Eingruppierung in die niedrigste TVöD-Entgeltgruppe korrigierte das Gericht jedoch nicht. Immerhin, der Versuch der HBS, die neuen MitarbeiterInnen – durch die Zuteilung von nur wenigen Arbeitsstunden – schnell wieder los zu werden, ist damit gescheitert. Der Böll-Stiftung stehen noch weitere ähnliche Verfahren ins Haus, die sich vermutlich an dem Urteil orientieren werden. Der Versuch der HBS, mit Leiharbeit und Outsourcing Geld zu sparen, ist also gründlich schief gegangen.

Deutsche Zoos müssen sich bekennen

Nach Löwenmord in Kopenhagen

Nach der umstrittenen Schlachtung von Giraffe Marius vor wenigen Wochen, tötete der Kopenhagener Zoo wie Medien berichten in dieser Woche eine ganze Löwenfamilie. Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert diese Bestandsregulierung des dänischen Zoos als ethisch unverantwortlich. Die Begründung der Zooleitung: Die erwachsenen Löwen waren zu alt und die erst zehn Monate alten Jungen könnten nicht alleine zurechtkommen. Man habe den Platz für eine neue Löwengruppe benötigt. Diese Argumentation wirkt geradezu zynisch, da die Elterntiere vor nicht einmal einem Jahr Junge bekommen haben. Zudem stellt sich die Frage, warum die Fortpflanzung der Alttiere zugelassen wurde, wenn der "Generationenwechsel" bereits lange geplant war. Auch innerhalb des deutschen Verbandes der Zoodirektoren gab und gibt es immer wieder Stimmen, die eine Tötung "überzähliger" Tiere fordern.

Endlagerfrage noch immer nicht beantwortet

Atomausstieg in Deutschland bleibt sinnvoll und machbar

Der Atomausstieg in Deutschland wird durch die Endlagerfrage entschiednen Der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland ist nach Ansicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sowohl aus technischen als auch aus ökonomischen Gründen sinnvoll und sollte wie geplant bis Ende 2022 vollzogen werden. Das geht aus einer aktuellen Analyse hervor, die im Wochenbericht des DIW Berlin erschienen ist. „Die Atomkraft entzieht sich jeglicher ökonomischen Rationalität“, sagt Forschungsdirektor Christian von Hirschhausen. „Noch nie konnte auf der Welt ein Atomkraftwerk wirtschaftlich betrieben werden, wenn man die Risiken für Mensch und Umwelt, Kosten für einen späteren Rückbau und die Endlagerung sowie die notwendigen Ausgaben für Infrastruktur, Forschung und Entwicklung miteinbezieht.“ Als sicherste und kostengünstigste Variante erscheine daher der Ausstieg aus der Atomkraft. „Deutschland kann unbeirrt an seinem Atomausstieg festhalten, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden. Das gilt auch für die Abschaltung des Atomkraftwerks Grafenrheinfeld im Jahr 2015“, so von Hirschhausen. Vordringlich ist den DIW-Forschern zufolge die Suche nach einem geeigneten Endlager für radioaktive Abfälle.

Verbraucherzentrale NRW

Streik der Lufthansa - Flugpassagiere nicht rechtlos

Die Piloten der Lufthansa heben – laut Ankündigung – am Donnerstag mit ihren Fliegern nicht ab. Mit ihrer Arbeitsniederlegung wollen sie Forderungen nach Anhebung der Gehälter und Beibehaltung der bisherigen Betriebsrenten bodenständig Nachdruck verleihen. Damit Reisende angesichts von streikbedingten Flugausfällen oder Verspätungen nicht aus allen Wolken fallen, erklärt die Verbraucherzentrale NRW nachfolgend die Rechte der Passagiere: