Neuer Ratgeber für Schuldenabbau

In rund sieben Jahren schuldenfrei

Wer dauerhaft in die Schuldenfalle getappt ist, steht oft nicht nur finanziell, sondern auch persönlich vor einem Scherbenhaufen. Aus der Misere und den roten Zahlen wieder heraus zu kommen, erscheint vielen Verschuldeten aussichtslos. Einen Ausweg bietet jedoch das neue Verbraucherinsolvenzverfahren. Nachdem der Gesetzgeber Ende letzten Jahres einige Hürden beseitigt hat, ist es für viele Privatleute jetzt auch finanziell möglich geworden, das Insolvenzverfahren zu durchlaufen und nach sechs bis sieben Jahren schuldenfrei zu werden. Wie das Insolvenzverfahren funktioniert und was sonst bezüglich Schulden und deren Abbau zu beachten ist, darüber informiert der Ratgeber "Geschafft: Schuldenfrei!" der Verbraucherzentralen.

Die vollständig überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des Ratgebers "Weg mit den Schulden!" ist ein praktischer Leitfaden auf dem langen und oft beschwerlichen Weg des Schuldenabbaus. Das Buch gibt Antworten auf alle aktuellen Fragen, mit denen Schuldner konfrontiert sind: Was tun, wenn ein Vollstreckungsbescheid ins Haus flattert, der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht, die Bank das Konto sperrt oder

ein "Offenbarungseid" geleistet werden muss? Zudem wird gezeigt, wie ein Sanierungsplan aufgestellt wird, um die Schulden schrittweise abzubauen und wo es Unterstützung gibt, wenn Probleme auftreten. Checklisten und Musterbriefe für alle wichtigen Schriftwechsel bieten Hilfe bei der Korrespondenz.

Der Ratgeber "Geschafft: Schuldenfrei! - Tipps und Hilfestellungen" kann zum Preis von 9,80 Euro inklusive Versand- und Portokosten gegen Rechnung bestellt werden beim Versandservice des vzbv, Postfach 11 16, 59930 Olsberg, Tel: 0 29 62 - 90 86 47, Fax: 0 29 62 - 90 86 49 oder per E-Mail: versandservice @ vzbv.de