BUND in NRW

Ziele der Energiewende: Ausstieg aus Braunkohle überfällig

„Das mögliche vorzeitige Aus für den Braunkohletagebau Garzweiler II zeigt, dass Kohleverstromung in der Energiewende keinen Platz mehr hat. Die klimaschädliche Braunkohle ist keine Brückentechnologie sondern Altlast einer überholten Energieversorgung. Garzweiler muss stillgelegt und der klimaverträgliche Ausstieg aus der Kohleverstromung eingeleitet werden“, forderte Tina Löffelsend, Energie-Expertin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) anlässlich der heutigen Meldung, RWE erwäge das Aus für den Braunkohletagebau Garzweiler II in Nordrhein-Westfalen.

Arabellion - Umwälzungen im arabischen Raum als Seminarthema

Arabellion - Gewaltfreier Widerstand im arabischen Raum

Sit-in in TunisDie Umwälzungen im arabischen Raum sind nach wie vor hochaktuell und waren Thema eines Seminars des Internationalen Versöhnungsbunds im Januar 2013. Für die Veranstaltung wurde der Titel Arabellion gewählt, um deutlich zu machen, dass es sich dabei um ein „arabisches Jahrhundertprojekt“ handelt.[1] (Sit-in in Tunis am 28. Januar 2011; Leomaros, wikimedia commons)

Ein kostenloses E-Book wartet auf Sie:

Das “Affiliate Marketing Ebook”

Der Name “Affiliate Marketing Ebook” gibt dem Leser bereits Auskunft über den Inhalt. Es geht um das internetbasierte Affiliate Marketing (Vertriebspartner- Marketing). Die Thematik wird sowohl aus Sicht der Affiliates (Vertriebspartner) als auch aus Sicht der Merchants (Anbieter von Vertriebspartner-Marketing Programmen) erläutert. Das Team um Katja von der Burg, der Gründerin der Leipziger Online Marketing Agentur Projecter, bietet mit diesem Buch ein Ebook an, das zu den wenigen kostenlosen Exemplaren seiner Art gehört, welche die Bezeichnung „Ebook“ auch verdienen. Mit 211 Seiten bietet es deutlich mehr Inhalte als vergleichbare Exemplare. Viele kostenfreie Ebooks haben oft noch nicht einmal 30 Seiten. Wenn man bedenkt, dass immer einige Seiten für rechtliche Erklärungen, Autorenvorstellungen und Vorworte sowie für Produktwerbung gebraucht werden, reichen 30 Seiten kaum, um die Bezeichnung „Ebook“ zu rechtfertigen. Vor allem Firmen die kostenlos Ebooks anbieten, um Content Marketing zu betreiben, können sich in Sachen inhaltlicher Quantität an diesem Exemplar ein Beispiel nehmen.

Presseinfo: urgewald bei der

Weltbank-Jahrestagung in Washington

Urgewald wird auf der in der nächsten Woche (11.-13.10.) in Washington stattfindenden Jahrestagung der Weltbank durch Korinna Horta und Knud Vöcking vertreten sein. Wie schon in den Vorjahren nutzt urgewald die Gelegenheit, um sich für ökologische und soziale Reformen bei der Weltbank, dem einflussreichsten Entwicklungsfinanzierer der Welt, einzusetzen. Zusätzlich zu direkten Gesprächen mit Weltbank Management und politischen Entscheidungsträgern, nutzen wir verschiedene Side-Events um auf schwerwiegende Probleme aufmerksam zu machen. Auf Einladung von urgewald wir die mutige Menschenrechtsanwältin Delphine Djiraibe aus dem Tschad nach Washington kommen, um auf die katastrophalen Auswirkungen des von der Weltbank finanzierten Erdölprojekts in ihrem Heimatland aufmerksam zu machen

Christine Langkamp

Desinvestition: Der Impuls für die Energiewende

Desinvestition. Das Konzept hat schon einmal funktioniert. In den 1970er und 1980er Jahren gab es eine starke Desinvestitionsbewegung in den USA und Großbritannien. Sie trug zum Sturz des südafrikanischen Apartheidregimes bei. Nach seiner Freilassung ist Nelson Mandela zu den Studierenden der University of California gereist, um ihnen die Hände zu schütteln und sich bei ihnen für ihr Engagement zu bedanken. Damals wie heute sind Studierende ein wichtiger Teil der Bewegung, denn gerade in den USA und in England sind die Universitäten mit ihrem Stiftungskapital mächtige Zielinstitutionen. Denn dieses Kapital unterstütze damals in Form von Aktien und Fonds das Apartheidregime.

readbox:

Hochwertige Comics für Kindle- und Apple-Welt

Mit einem neuen Tool stellt readbox zum ersten Mal anspruchsvolle Comic-Umsetzungen für den iBookstore und Kindle-Shop bereit. Verlage vergrößern damit die Reichweite ihrer digitalen Produkte. Die neuen E-Comics zeigen die Leistungsfähigkeit des erweiterten epub-Standards bei der Erstellung hochwertiger E-Books.

Merkwürdiger Anwalt vertritt die Testfahrer

Volkswagen: Zeitarbeit - Scheinwerkverträge und eine Klage

Ja, das wussten wir - bei aller Bescheidenheit - schon. Wir sind "merk-würdig". Auch wenn uns das bei Gegnern nicht gerade beliebt macht und bisweilen zu kuriosen Hassausbrüchen führt. Aber dieses ist neu: Auf der von 18.000 Beschäftigten (!) besuchten Betriebsversammlung von VW Wolfsburg am 24.9., zu der bekanntlich die Öffentlichkeit und auch die Medien keinen Zutritt hatten, nahm der Betriebsratschef Osterloh nach Berichten von Teilnehmern gleich zu Beginn Stellung zu den von unserer Kanzlei im Auftrag von jetzt über 20 für Audi und VW tätigen Testfahrern eingereichten Klagen. Es geht dabei bekanntlich um Scheinwerkverträge und eine Klage beim Arbeitsgericht Braunschweig, die jetzt am 18.10.2013, 12.45 Uhr terminiert wurden.

Wichtige Basisinformationen zur Geschichte:

Israel - Palästina | Geschichte von damals bis heute

Palästina und Israel - Die Geschichte und wichtige Daten und FaktenFakten über die Gründung des Staates Israel, über die Vertreibung der Palästinenserinnen und Palästinenser und über den Krieg im Juni 1967 sind in Deutschland leider wenig bekannt. In Medien wurde und wird diese Vergangenheit häufig so dargestellt, als wäre Israel bedroht gewesen. Dies entspricht jedoch in keiner Weise den Tatsachen. In diesem Artikel stellt Gabi Bieberstein wichtige Basisinformationen zusammen. Vertiefend kann auf gute Bücher und Broschüren [1] zurückgegriffen werden. [Foto: Gedenken an die Nakba - die Flucht und Vertreibung der Palästinenser_innen, Hebron 2010; Shy Halatzi, wikimedia commons]

Eva Quistorp, Klaus der Geiger, Diether Dehm und Lutz Görner dabei / Veranstaltung im Cassiusgarten

Friedenstauben 1983 | Veteranentreffen der Friedenstauben in Bonn

Friedensdemo Hofgarten 22.10.1983 Foto KergerAm 22. Oktober 1983 versammelten sich über 1 Million Aktive der westdeutschen Friedensbewegung in Hamburg, West-Berlin, Bonn sowie in einer 108 km langen Menschenkette zwischen Stuttgart und Neu-Ulm, um gegen die Stationierung neuer Atomraketen in Mitteleuropa zu demonstrieren. 30 Jahre später lädt der damalige Aachener Friedensaktivist Jens Jürgen Korff, heute Historiker und Texter in Bielefeld, zu einem „Veteraninnen- und Veteranentreffen der Friedenstauben“ im Bonner Hofgarten ein – für Samstag, den 19. Oktober. Mehrere Prominente von damals, darunter Eva Quistorp, Klaus der Geiger, Diether Dehm und Lutz Görner, haben ihr Kommen angekündigt. (Foto: A. Kerger)

Deutsche EU-ParlamentarierInnen kritisieren Vorschlag für Saatgutgesetz

Saatgutgesetz - Erste Beratungen im EU-Agrarausschuss

Die Kampagne für Saatgut-Souveränität sieht sich in ihrer Kritik am Saatgutgesetzesvorschlag der EU-Kommission durch die Statements der deutschen Abgeordneten im Landwirtschaftsausschusses des EU-Parlamentes bestätigt. In dessen Sitzung am Montag, den 30.9.1, ergriffen die deutschen Abgeordneten Martin Häusling (Grüne), Ulrike Rodust (SPD) und Britta Reimers (FDP) das Wort und kritisierten insbesondere die dadurch zu befürchtende weitere Konzentration am Saatgutmarkt, die Unbestimmtheit des Gesetzesvorschlags, und sie fragten nach der Freiheit für die Kleinerzeuger und nach der Transparenz über Züchtungsmethoden.

Die Linke: zum voraussichtlichen Scheitern der Fusion Provinzialversicherungen

Provinzial - Verkauf muß endgültig vom Tisch

„ Wir begrüßen es ausdrücklich, wenn die Fusionsverhandlungen von Provinzial Nordwest (Münster) und Provinzial Rheinland jetzt beendet werden“, erklärt Barbara Schmidt, Fraktionssprecherin im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der Miteigentümer der Provinzial Nord-West ist. Mit der Fusion sollten die beiden Versicherungen, die in ihren Gebieten jeweils Marktführer sind, auf noch mehr Gewinn getrimmt werden. Der Abbau von ungefähr 500 Arbeitsplätzen war Bestandteil des Fusionsplans. Im Sommer hatte die großzügige Ausschüttung von Rekordgewinnen an die öffentlich rechtlichen Eigentümer Schlagzeilen gemacht, weil dagegen die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Provinzial Nord-West Klage erhoben hatten.

Open-Source-Shopsystem

TYPO3 commerce extension - Neues Release

Metaways hat die neue Version 0.8 von Arcavias für TYPO3 vorgestellt. Anwender des Open-Source-Shopsystems können nun unter anderem Jobs einfacher verwalten. Der Hamburger Full-Service-IT-Provider Metaways präsentiert das neue Release der Arcavias-TYPO3-Erweiterung 0.8. Ein Schwerpunkt bei der Weiterentwicklung des Open-Source-E-Commerce-Frameworks für TYPO3 lag auf einer vereinfachten Verwaltung von Jobs. So wurde die Software mit einer neuen Job-Controller-Infrastruktur ausgestattet. Mit ihr lassen sich nun Jobs durch Extensions hinzufügen und in den TYPO3-Scheduler einbinden, ohne dass dafür der bestehende Code geändert werden muss. Für Arcavias-Jobs gibt es nur noch einen einzigen Scheduler-Task, der so konfiguriert werden kann, dass er eine oder mehrere Aufgaben zu einer festgelegten Zeit in ausgewählten Mandanten ausführt.

„Finanzierungsinstitution für den Kampf gegen Wüstenbildung kommt nach Bonn“

Hans-Jürgen Beerfeltz: Umzug von ‚Globale Mechanismus‘ nach Bonn

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschlossen die Mitgliedsstaaten der Wüstenkonvention der Vereinten Nationen in Windhuk, Namibia, dass der sogenannte ‚Globale Mechanismus‘ von Rom nach Bonn umziehen soll. Damit wird der Standort Bonn für globale Fragen der Nachhaltigkeit und Entwicklung weiter ausgebaut. Der 1997 gegründete ‚Globale Mechanismus‘ ist eine dem in Bonn ansässigen UN Sekretariat zur Wüstenbekämpfung angegliederte Einrichtung. Er hat zum Ziel, existierende und innovative Finanzierungsmechanismen für die Umsetzung der Konvention zu erschließen.

Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Landeskriminalamtes und des Zollfahndungsamtes (GER) stellt große Menge von Betäubungsmitteln sicher

Crystal und Cannabis | Schlag gegen Betäubungsmittelkriminalität

crystal in MagdeburgIn einem von der Staatsanwaltschaft Magdeburg geführten Verfahrens wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erfolgte am 27. September 2013 die vorläufige Festnahme von vier Tatverdächtigen. Dabei wurden in insgesamt drei genutzten Fahrzeugen sowie später durchsuchten Räumlichkeiten knapp zwei Kilogramm Crystal, 25 Kilogramm Amphetaminpaste, sowie 500 Gramm Cannabis aufgefunden und beschlagnahmt. Diese Betäubungsmittel haben einen geschätzten Marktwert von 510.000 Euro.

AGDF fordert von neuer Bundesregierung eine aktive Friedenspolitik

Friedenspolitik Deutschland: AGDF fordert aktive Friedenspolitik

Die Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) kritisieren die zunehmende Militarisierung Deutschlands. „Als Folge der Kriege im vergangenen Jahrhundert hat Deutschland das Friedensgebot ins Grundgesetz aufgenommen“, sagt der AGDF-Vorsitzende Horst Scheffler. „Doch heute ist die Politik immer mehr auf die Vorbereitung von Kriegen ausgerichtet – das sehen wir mit großer Sorge.“ Einstimmig haben die 32 Mitglieder der AGDF in ihrer Mitgliederversammlung daher eine Resolution verabschiedet, in der sie die neue Bundesregierung zu einer aktiven Friedenspolitik auffordern. Entschiedene Abrüstung, eine restriktive und vom Parlament kontrollierte Rüstungsexportpolitik und die Schaffung von Rahmenbedingungen für die Umstellung der Rüstungsindustrie auf zivile Produkte sind einige der darin genannten Elemente. "Ziel muss sein, die Außen-, Innen- und Wirtschaftspolitik Deutschlands so auszurichten, dass sie dem Frieden weltweit förderlich ist“, betont Scheffler.

Nach der Bundestagswahl:

Minderheitsregierung wird kommen der Nichtwähler hat gesprochen

Im gesamten deutschen > kritischen < Netz, dass sich mit der Politik der Staats- Parteien beschäftigt, ist aktuell zu lesen: Auch die kommende Bundesregierung wird in der Bevölkerung keine Mehrheit haben. Anders die sogenannten "Leitmedien". Diese berichten Hofberichterstattermässig im Sinne der Staats-Administration. Da spielen die vielen Nichtwähler nämlich überhaupt keine Rolle. Holt man allerdings die Nichtwähler aus dem Verborgenen – also vor die Kameras, dann sieht die Sache schon ganz anders aus. . Die Mainstream-Medien haben wie so oft, die Nichtwähler ignoriert. Auch ein paar weitere „Nebensächlichkeiten“ müssen näher betrachtet werden.

Mercedes-Benz Transporter

Mercedes-Benz und die Tafelbewegung

Mercedes unterstützuz nachhaltig den Bundesverbands Deutsche Tafel e.VDie Tafel-Bewegung blickt in diesem Jahr auf ihr 20jähriges Bestehen zurück. Seit 15 Jahren sorgen Mercedes-Benz und die Tafeln gemeinsam dafür, dass die Lebensmittel frisch bei den Bedürftigen ankommen. Dieses Doppeljubiläum hat Mercedes-Benz zum Anlass genommen, einen Wettbewerb auszuloben. Mitarbeiter der Tafeln waren aufgerufen eine Geschichte zu schreiben, in der der Tafeltransporter eine Haupt- oder Nebenrolle spielt. Die eingesandten Geschichten geben einen Einblick in das Tafel-Leben und die Arbeit vor Ort. Aus allen Geschichten hat eine Jury die zwei Besten ausgewählt, denn zum Doppeljubiläum gibt es auch einen Doppelgewinn: Zwei Mercedes-Benz Vito mit Kühlausbau. Der erste Gewinn geht an die Weimarer Tafel, die mit der Geschichte „Das Auto und das Meer“ die Jury überzeugte. Der zweite Vito wird von der Stiftunglife gestellt und geht an die Kulmbacher Tafel mit der Geschichte „Tafelino oder die Geschichte des kleinen Tafelfahrzeugs“. Die Fahrzeuge wurden im Rahmen des Deutschen Tafeltags in Berlin übergeben.

+++ Und die Konsequenzen? +++

Lehman-Pleite - Fünf Jahre danach

Fünf Jahre ist es nun her, dass die amerikanische Investmentbank Lehman Brothers ihre Zahlungsunfähigkeit verkündete und damit das Kartenhaus der Finanzwirtschaft nahe an den Zusammenbruch brachte. Fünf Jahre, die ein Lehrstück sind über die brutalen und zerstörerischen Folgen eines Finanzsystems, welches einzig das Erwirt­schaften von Maximalrendite zum Ziel hat. Als vor fünf Jahren die Ersparnisse der Menschen in aller Welt mehr oder weniger vernichtet wurden bzw. durch abstürzende Zinsen Schaden nahmen, kommentierte ProSolidar-Mitgründer Axel Köhler-Schnura: „Das ganze Ausmaß dieses Schadens wird erst noch sichtbar werden. Die Ökologie wird Schaden nehmen. Der Hunger wird um sich greifen. Arbeitslosigkeit und Ausbeutung werden ausufern. Die Flüchtlings­ströme werden ansteigen. Kriege werden ausbrechen. Immerhin ist der größte Finanz­schaden in der Geschichte der Menschheit angerichtet worden.“

Presse-Info Verbraucher-Service

Anlageberatung – die wichtigsten Tipps

Die wichtigsten Tipps zu GeldanlageFinanzkrise, Euro-Staatsschuldenkrise, Niedrigzinsphase – viele Bankkunden sind verunsichert und fragen sich, wie sie ihr Geld am besten anlegen sollten. Lieber auf das sichere, aber niedrig verzinste Tagesgeld oder Festgeld setzen? Oder mit höherem Risiko, aber auch höherer Renditechance in Aktien, in Fonds oder in Unternehmensanleihen investieren? Dabei gilt: Wenn man zu seiner Bank geht und sich beraten lässt, sollten sich Bankkunden vorher Gedanken machen, damit sie den größtmöglichen Nutzen aus der Anlageberatung ziehen können.

Dienstleistungen verhindern Schlimmeres

München - Wirtschaftsentwicklung in den Bundesländern

Für die meisten Bundesländer verlief die Wirtschaftsentwicklung im ersten Halbjahr 2013 nicht besonders rosig. Das zeigen die jüngsten Zahlen des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder. Positiv absetzen konnten sich einzig die beiden Metropolen Berlin und Hamburg mit einem halben Prozent Wachstum sowie Hessen mit einem Plus von 0,3 Prozent. Die industriestarken Bundesländer können jedoch auf 2014 hoffen.