Ratgeber hilft beim Verfassen einer Patientenverfügung

Verbraucherschutz im Krankheitsfall

Jeder kann in diese Situation kommen: Durch Unfall oder Krankheit ist man plötzlich nicht mehr in der Lage, selbständig Wünsche zu äußern und Entscheidungen zu treffen. Wer auf diese Situation vorbereitet sein will, kann mit einer Patientenverfügung, einer Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung vorsorgen. Eine beruhigende Vorstellung für alle, die sicherstellen wollen, dass im Fall der Fälle ihr eigener Wille berücksichtigt wird. Umfassende Informationen zum Thema Vollmachten und Verfügungen bietet der Ratgeber "Patientenverfügung" der Verbraucherzentrale.

Wer Anweisungen macht, sollte sich über deren Tragweite im Klaren sein. So kann sonst beispielsweise die Ablehnung bestimmter medizinischer Maßnahmen am Lebensende einer menschlichen Sterbebegleitung im Wege stehen. Die Beschäftigung mit den Themen Erkrankung, Sterben und Tod ist deshalb dringend notwendig, wenn es um die Entscheidung über das eigene Vorgehen geht.

Das Buch zeigt die verschiedenen Möglichkeiten zur Vorsorge für den Fall schwerer Krankheit oder Pflegebedürftigkeit. Leser erfahren, welche welche Regelungen in rechtlichen Angelegenheiten greifen, wenn der Patient keine Anweisungen gegeben hat. Vorgestellt werden die Instrumente Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung mit ihren Verwendungsmöglichkeiten aber auch Grenzen. Der Ratgeber soll vor allem helfen, sich über die eigenen Werte, Wünsche und Vorstellungen Klarheit zu verschaffen. Textbausteine für die verschiedenen Verfügungen, die nach den persönlichen Vorstellungen zusammengesetzt werden können, geben Anregungen für die eigene Willensäußerung.

Den Ratgeber gibt es für 4,80 Euro im Infozentrum der Verbraucher-Zentrale Hamburg (Mo - Do 10 - 18, Fr 10 - 14 Uhr). Oder für 6,80 Euro per Post mit formloser Einzugsermächtigung bei der Verbraucher-Zentrale Hamburg, Kirchenallee 22, 20099 Hamburg, oder gegen Rechnung per Telefon 040-24832-0, per Fax 040-24832-290, Mail: bestellung @ vzhh.de.