Teamentwicklung gestalten: Methoden und Übungen

TEAM – Toll Ein Anderer Machts, oder?

TEAM – Toll Ein Anderer Machts, oder? - Teamentwicklung gestalten: Methoden und ÜbungenTeamentwicklungen sind bei Führungskräften und Personalern immer wieder eine Idee, wenn es Probleme zu lösen gilt. Im Gespräch mit der Expertin zur Leistungssteigerung, Organisations- und Teamentwicklerin, berichtet sie was in einer Teamentwicklung möglich ist, zu welchen Anlässen eine Teamentwicklung unterstützen kann und worauf bei der Auswahl eines Teamentwicklers geachtet werden sollte.

ngo: Wenn Sie sich eine Führungskraft oder Unternehmer vorstellen, der sich hinter dem Begriff Teamentwicklung nichts vorstellen kann. Was würden Sie ihm sagen, um ihm Teamentwicklung ganz allgemein zu erläutern?

Zuerst würde ich auf den Unterschied zwischen, meist bekannten, Workshops und Teamentwicklung eingehen. Workshops haben ein definiertes Thema und damit verbunden ein Ziel, welches durch den Workshop erreicht werden soll. Teamentwicklung hat das ebenfalls, jedoch gibt es über diese Ebene des „WAS“ noch die Ebene des „WIE“. „WIE“ soll hier heißen, dass es auch um den Umgang miteinander, gemeinsame Ziele, Wünsche und Erwartungen geht. Die weichen – menschlichen - Faktoren sind elementarer Teil, dass das Team gestärkter und klarer, damit auch produktiver, in den Alltag zurückkehrt.

Bei Teamentwicklungen geht es häufig auch darum „mal raus zu kommen“. Der Ausstieg aus dem Hamsterrad von übervollen Schreibtischen und sich jagenden Terminen ist immer wieder eine Verschnaufpause, um sich mit sich, seinen Kollegen und dem eigenen Arbeiten zu beschäftigen. Im hektischen Tagesgeschäft ist das in der Regel kaum möglich.

Was sind dann konkrete Anlässe für Teamentwicklungen?

Es gibt eine Vielzahl von Anlässen für Teamentwicklungen. Einige Beispiele sind:

  • Ein Höchstleistungsteam möchte sich reflektieren und die Weichen stellen um auch in Zukunft auf diesem Leistungsniveau zu bleiben.
  • Der Umgang mit den Kunden hat sich verändert. Die Kunden werden anspruchsvoller und fordern dies deutlich ein. Das Team gerät an persönliche Grenzen und hat Schwierigkeiten dies aufzufangen.
  • Die Teamzusammensetzung hat sich geändert. Es kommen neue Kollegen oder jemand geht, die Führungskraft wechselt. Um sich als Team wieder neu zu finden, eine gemeinsame Basis für die Zusammenarbeit zu schaffen bzw. neue Teammitglieder zu integrieren hilft eine Teamentwicklung. Gerne werden zu diesem Zeitpunkt auch vorhandene Abläufe und Strukturen hinterfragt.
  • Es gibt immer wieder Reiberein im Team. Zwischen Teammitgliedern oder mit der Führungskraft. Die Konflikte sollen geklärt und die Zusammenarbeit auf neue Füße gestellt werden.

ngo: Was passiert dann konkret in einer Teamentwicklung?

Das kommt immer auf das Thema und Ziel für die Veranstaltung an. Zusätzlich hat die Vorgeschichte und aktuelle Ausgangslage Einfluss auf das Vorgehen und die Methodenauswahl. Ist das anvisierte Ziel „gestärkte Vertrauensbasis“ ist für ein junges Team gegenseitiges Kennenlernen inklusive der jeweiligen Stärken und Schwächen sicherlich ein wertvoller Teil des Vorgehens. Für ein etabliertes Team ist vielleicht eine Änderung in der Arbeitsweise, von Einzelverantwortlichen zu Teamaufträgen, ein sinnvoller Schritt oder das Klären von Konflikten.

Ablauf einer Teamentwicklung

ngo: Wie kann ich mir den Ablauf einer Teamentwicklung z.B. für ein junges Team vorstellen?

Für ein junges Team zum Kennenlernen und Vertrauen aufbauen wäre zu Beginn einen kreative / ungewöhnliche Kennenlernrunde mit viel Spaß mit Sicherheit ein Eisbrecher. Dann eine Einheit, die einen Blick in die (beruflichen) Erfahrungen und Stationen wirft. Wertvoll ist in der Regel auch ein Ausflug in ein Persönlichkeitsmodell, mit dem sich z.B. auch Kommunikations- und Konfliktverhalten sehr gut erklären lässt. An Hand dieses Modells kann das Team sehr schön einen Abgleich von Selbst- und Fremdbild machen. Abschließend ist eine Feedbackrunde in geschütztem Rahmen eine schöne Abrundung. Wie genau, der Ablauf und die Methoden ausgewählt werden, hängt auch hier von den Gegebenheiten und der Vorgeschichte des Teams ab.

ngo: Wenn sich ein Verantwortlicher entscheidet eine Teamentwicklung zu beauftragen, worauf sollte er bei der Auswahl des Teamentwicklers achten?

Ein Auswahlkriterium ist hier, wie auch an anderer Stelle, die Erfahrung und Qualifizierung. Es muss dabei nicht immer eine explizite Ausbildung zum Teamentwickler sein. Qualifizierungen mit systemischem Hintergrund oder auch NLP sind für die Arbeit mit Teams eine gute Basis, wenn Sie mit praktischer Erfahrung gepaart sind.

Wichtige Voraussetzung für einen gelungen Teamprozess

Wichtige Voraussetzung für einen gelungen Teamprozess ist Vertrauen zum Teamentwickler. Der Verantwortliche, der auch in der Veranstaltung anwesend ist, sollte sich in einem ersten unverbindlichen Gespräch ein Bild machen, ob er mit einem guten Gefühl die Leitung für die Veranstaltung an den Teamentwickler abgeben kann. Wie heißt es so schön: Wenn ich nur einen Hammer habe, ist jedes Problem ein Nagel. Das sollte für eine Teamentwicklung nicht passieren.

Wichtig ist, dass der gesamte Prozess auf alle inneren und äußeren Faktoren abgestimmt ist und sich flexibel an den Bedürfnissen des Teams ausrichtet. Die Wahl sollte daher auf jemanden fallen, der kein Standardprodukt verkaufen möchte. Großen Mehrwert bringt auch ein festvereinbartes Nachgespräch. Die neutrale und unvoreingenommene Sichtweise des Teamentwicklers kann für die Führungskraft wertvolle Impulse im Alltag bringen.

Pamela Wendler ist Expertin für die Entwicklung von Teams- und Führungskräften sowie ganzen Organisationen

Über die Autorin – Entwicklung für Menschen und Organisationen:

PW ist Expertin für die Entwicklung von Teams- und Führungskräften sowie ganzen Organisationen. Ihr Fokus liegt dabei immer auf dem Menschen. Sie moderiert Konflikte, ohne Partei zu ergreifen, neutral und lösungsorientiert. Eine systemische Herangehensweise sowie pragmatische und klare Kommunikation zeichnen sie aus, egal ob in der Arbeit mit Gruppen oder im Einzelcoaching.

Redaktion: Meine Amazon Buchempfehlung -> Führen durch Persönlichkeit: Abschied von der Führungstechnik (German Edition) Taschenbuch – 24. Februar 2011