NGO — Die Internet-Zeitung

Nachrichten radwander

Alle Artikel zu diesem Thema sind hier zu finden.

Sport im Alter Für Radreisen auf Radwanderwegen nicht sofort ein neues Fahrrad kaufen

Nicht sofort ein neues Fahrrad kaufen. Erst mal alte Ressourcen nutzen. Beim Radwandern können noch größere Strecken zurückgelegt werden, als bei den Wanderungen zu Fuß. Es ist der ideale Einstieg für alle, die sich schon über Jahre nicht mehr sportlich betätigt haben und nun etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Ebenfalls ist das Radwandern ein optimales Training für Herz und Kreislauf, damit diese wieder gestärkt und fit werden. Außerdem werden die Lungen mit frischem Sauerstoff versorgt und das Durchatmen in der freien Natur stärkt das ganze Immunsystem.

Fahrrad auf Reisen Radurlaub weiter mit starken Zuwachsraten

Fahrradtourismus verzeichnet weiterhin starke Zuwächse: 2,25 Millionen Deutsche verbrachten im Jahr 2003 ihren Urlaub im Fahrradsattel. Dies entspricht einer Zunahme von 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei bleiben Deutschlands Radler vorwiegend im eigenen Land. 43,5 Prozent aller Deutschen sind im Urlaub mit dem Fahrrad aktiv, und für 78 Prozent der Radreisenden ist der Fahrradurlaub die Haupturlaubsreise. Zu diesen Ergebnissen kommt die Radreiseanalyse 2004, die der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) jetzt im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) vorstellte.

Elbe-Radwanderweg von Tschechien bis zur Nordsee eingeweiht Hamburg: Schlagloch in einer Traumstrecke

Radwanderer können seit Sonnabend quer durch Europa von der tschechischen Grenze bis zur Nordsee fahren. "Hamburg ist eine Schwachstelle dieser Traumstrecke," konstatiert die verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion der Grünen Alternativen Liste im Hamburger Senat. "Unklare Ausschilderungen, Schiebestrecken und Kopfsteinpflaster verleiden RadfahrerInnen nicht nur den Genuss, sondern machen es auch gefährlich, Hamburg zu durchqueren."