headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Aktivisten stürmen Büro des Ypsilanti-Verräters Walter

"Skandalöser Entschluss"

Eine Gruppe von Aktivisten hat am Montag (10. November) das Wahlkreisbüro des hessischen SPD-Landtagsabgeordneten Jürgen Walter in Friedberg gestürmt. Die Aktion sei "Ausdruck der Wut und Enttäuschung über den skandalösen Entschluss" der vier SPD-Abweichler, den geschäftsführenden Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) nicht abzuwählen, teilten die Aktivisten mit. Die Aktion werde von Studenten, Schülern, Gewerkschaftsmitgliedern und Künstlern unterstützt.

Nach Angaben der Friedberger Polizei verließen die etwa 20 jungen Leute das Wahlkreisbüro kurz darauf wieder und besetzten in der Folge den Flur und das Treppenhaus des Gebäudes. Die Lage vor Ort sei friedlich. Am frühen Nachmittag wollten die Aktivisten ihre Forderungen der Öffentlichkeit präsentieren.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!