headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Der Club der gehorsamen Frauen

<<Wunderliche Welten>>

Nun drehen die islamisch geprägten Frauen in Malaysia und Indonesien total durch! Verschleierung reicht anscheinend nicht, jetzt muss noch ein Club von Frauen gegründet werden, die sich selbst ad absurdum führen. Die Drohnen werden zu Herrschern über die Bienenköniginnen!

Der Club der gehorsamen Frauen

Man mag seinen Augen nicht trauen, aber diesen Club gibt es wirklich!

-Die Welt vom 15.06.11 Titelseite-

Alles, was falsch läuft bei den Männern, ist die alleinige Schuld der Frau. Wenn sie keine Sonderausbildung darin hat Prostituierte, Übermutter, Topmodell und Sexgöttin zu sein, muss man sich nicht wundern, wenn der Mann sich anderweitig orientiert.

Dieser Club existiert in Malaysia, soll aber auch schon Anhänger in Indonesien gefunden haben.

Islamische Länder, wohlgemerkt!

Als wäre es nicht schon schlimm genug, dass sich die Frauen verschleiern müssen, weil die Männer ihre Triebe nicht im Griff haben. Die Verschleierung hat übrigens eine höchst interessante Historie, wobei ich für deren Authentizität nicht garantieren kann. Vor langer Zeit kamen Tscherkessinnen in die Türkei. Die waren so schön, dass die Männer weder Augen noch Hände unter Kontrolle hatten. Also mussten diese sich verschleiern, was natürlich bedeutet, dass eine unverschleierte Frau derart hässlich ist, dass es keinen zweiten Blick lohnt.

So etwas kann natürlich keine Frau ertragen und deswegen verschleierten sich auch die hässlichen, um wenigstens die Illusion der Schönheit zu erzeugen.

Soweit, so gut, ich habe mich wieder einmal verzettelt.

Worauf wollte ich eigentlich hinaus?

Ach ja, der Club der gehorsamen Frauen!

Wenn Frauen ihre Männer nicht im Griff haben, was passiert dann? Sie laufen tobend auf die Straße, denken sich solche absonderlichen Dinge wie Selbstmordattentate aus und bringen überhaupt viel Unruhe in die Welt.

Die westlichen Männer werden am Wochenende ins Fußballstadion geschickt, damit sie sich austoben können und den Rest der Woche mit ihrem Kater beschäftigt sind, und schon ist Ruhe im Bau.

Diese Männer vermöbeln höchstens einen Fan der gegnerischen Mannschaft und lassen den Rest der Welt in Ruhe! Es gibt nichts Schlimmeres als Männer ohne die Möglichkeit ihre Männlichkeit zu beweisen. Dann gehen sie nämlich in die Wüste und kommen mit den absonderlichsten Ideen zurück. Dort sehen sie dann brennende Dornbüsche, oder bilden sich ein, der Erzengel Gabriel hätte ihnen etwas Wichtiges mitzuteilen. Jesus ist dem Teufel begegnet.

Frauen, haltet eure Männer von der Wüste fern!

Setzt sie vor den Fernseher, schickt sie in die Kneipe, lasst die Unsportlichen Sportsendungen sehen bis zum Umfallen! Schickt sie zum Wagen waschen oder ins Stadion. Lasst sie den Rasenmäher reparieren und lobt sie für jede vollbrachte Tat. Selbst wenn sie es nur geschafft haben, ihre Fußnägel zu schneiden, ohne das euch etwas ins Auge fliegt.

Die Welt wird es euch danken!

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!