Moslemische Geistliche fordern freiwillige Ausreise Bin Ladens

Afghanistan

Die moslemischen Geistlichen in Afghanistan haben die Taliban aufgefordert, Osmama bin Laden zur freiwillige Ausreise zu drängen. So gibt die Tagesschau den Taliban-Vizeminister Mohammed Muslim Hakkani wieder. Über diese Resolution der Geistlichen solle nun unverzüglich die Taliban-Regierung entscheiden. Den Zeitpunkt der Ausreise soll Bin Laden bestimmen können. Die USA hatten allen Staaten mit Angriffen gedroht, die bin Laden unterstützen.

Die Geistlichen forderten eine unabhängige Untersuchung der Anschläge durch die Vereinten Nationen und die Islamische Weltkonferenz. Ein Angriff der USA führe zum "Heiligen Krieg" gegen die Vereinigten Staaten und ihre Alliierten.

Bin Laden erklärte erneut, er habe nichts mit den Anschlägen zu tun. Er sei bereit sich einem moslemischen Gericht zu stellen, sollten Beweise gefunden werden.