Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

Teilnehmerabsagen bei WTO-Konferenz in Katar

Globalisierung

Mehrere Delegationen der 142 Mitgliedstaaten der Welthandelsorganisation haben nach Angaben der Tagesschau aus Sicherheitsgründen ihre Teilnehmerzahl bei der am Freitag beginnenden 4. Ministerkonferenz in der katarischen Stadt Doha reduziert. Neben der stark zusammengeschrumpften US-Delegation habe auch Bundeswirtschaftsminister Werner Müller seine Teilnahme abgesagt. Grund sei eine akute Erkrankung, so das Ministerium.

Das Greenpeace-Schiff "Rainbow Warrior" demonstriert unterdessen mit 29 Aktivisten für die Festschreibung von Umweltstandards. Golbalisierungsgegner kündigten Protestaktionen in 32 deutschen Städten an. Attac berichtet, es würden nur etwa 300 Vertreter von Nichtregierungsorganisationen an der Konferenz in Katar teilnehmen. Die Einreise in das Emirat sei nur mit WTO-Akkreditierung erlaubt.

Am 08. Nov. 2001 unter:

arbeit
 
nach oben