headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Rentner gründen in Braunschweig eigene Partei

"Bekämpfung der Altersarmut"

Die Braunschweiger Rentner-Initiative "Wir Rentner machen mobil" hat eine eigene Partei gegründet. "Ziel unserer Partei ist die Bekämpfung der Altersarmut", sagte der Vorsitzende des Parteivorstands, Walter Bromberger, am 16. Mai. Dazu sei eine Anpassung der Renten mindestens in Höhe der jährlichen Inflationsrate nötig. Die Erhöhung solle allerdings nicht auf Kosten der jungen Generation gehen, betonte Bromberger. Gefordert werden zudem "gestaffelte Renten, um Bezieher kleiner Renten nicht zu benachteiligen".

Die 15 Mitglieder der "WRMM Wir Rentner machen mobil" traten den Angaben zufolge am 15. Mai zu ihrer Gründungsversammlung zusammen. Nun müsse der Landeswahlleiter die Parteigründung noch bestätigen, sagte Bromberger. Nach eigenen Angaben will die WRMM bei künftigen Wahlen auch eigene Kandidaten aufstellen.

Die Rentner-Initiative hatte im April bereits zwei Protestaktionen in Braunschweig veranstaltet. Auslöser war die von der Bundesregierung angekündigte und inzwischen beschlossene außerplanmäßige Rentenerhöhung von 1,1 Prozent, die Bromberger auf der Kundgebung am 29. April als "Witz" bezeichnet hatte. Eine weitere Protestaktion ist für Montag geplant. Nach einer Andacht im Braunschweiger Dom soll ein Demonstrationszug durch die Innenstadt ziehen. Eine Kundgebung auf dem Platz der Deutschen Einheit soll die Veranstaltung beschließen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!