headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Polizei hat weniger zu tun

Kriminalstatistik

Deutschland gehört nach den Worten von Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) zu den sichersten Ländern in der Welt. Der Kriminalitätsstand sei im vergangenen Jahr so niedrig gewesen wie seit 1993 nicht mehr, sagte Schily bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2000 am Dienstag in Berlin. Demnach ist die Gesamtzahl der polizeilich erfassten Straftaten im Vergleich zum Jahr 1999 um 0,6 Prozent auf rund 6,26 Millionen zurückgegangen. Der Rückgang im Jahr 2000 ist vor allem auf deutlich weniger Straftaten in den ostdeutschen Bundesländern zurückzuführen. Dort sank die Zahl der Verdachtsfälle um 3,5 Millionen. Wissenschaftler sehen die Statistik allerdings nicht als geeigneten Maßstab für die Entwicklung der Kriminalität.

Erfreut zeigte sich Schily über die steigende Aufklärungsquote. Diese lag bei 53,2 Prozent. "Damit erreichte die Aufklärungsquote ihren höchsten Stand seit 1966", betonte Schily. Bei Mord und Totschlag wurden der Statistik zufolge 95,3 Prozent der Fälle aufgeklärt. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hatte bereits im Vorfeld darauf verwiesen, dass in Deutschland zehn Mal mehr Straftaten geschehen als statistisch belegt. Demzufolge würden nur noch etwa zehn Prozent der Delikte angezeigt.

Kriminologen teilen diese Kritik an der Statistik, weisen zudem aber auch darauf hin, dass die PKS nur die Einschätzung der Polizei zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme widerspiegele. Um mehr Ermittlungsvollmachten zu erhalten, würden etwa Todesfälle gerne als "Mord" klassifiziert, auch wenn jeder Jurist erkennen könnte, dass dessen Tatbestandsvoraussetzungen nicht vorliegen. Ferner berücksichtige die Aufstellung nicht die Fälle, in denen Gerichte zu der Überzeugung kommen, es lege überhaupt keine Straftat vor. Ebenso sie die Aufklärungsquote nicht sehr aussagekräftig: Sie bedeute nur, dass die Polizei zu einer aktenkundig gewordenen angeblichen Straftat einen nach ihrer Sicht möglichen Täter ermittelt habe.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!