headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Bundeswehr bildet irakische Soldaten aus

Irak-Krieg

Ab Mitte November bildet die Bundeswehr irakische Soldaten am Golf aus. Dazu werde am 15. November ein 35 Mann starkes Ausbildungskommando in die Vereinigten Arabischen Emirate verlegt, teilte die Pressestelle der Streitkräftebasis am Donnerstag in Köln mit. Nach Angaben von Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) soll die Ausbildung in gut einem Monat beendet sein und die Truppen noch vor Weinachten nach Deutschland zurückkehren.

Für die Ausbildung sind 100 Fünf-Tonner-Lastwagen aus Beständen der Bundeswehr an den Golf verschifft worden. Vor Ausbildungsbeginn werden sie vom emiratischen Militär noch wüstentauglich gemacht. Geplant ist, mehrere Hundert irakische Soldaten im Umgang mit den Fahrzeugen zu trainieren.

Die Fünf-Tonner der Bundeswehr können für Personen- und Materialtransporte ebenso eingesetzt werden wie für Führungs- und Fernmeldedienste sowie für die Versorgung von Kampfverbänden. Die Bundeswehr verfügt nach eigenen Angaben über rund 3300 Lastwagen dieser Gewichtsklasse.

Offen sind noch die Verhandlungen zur Überlassung von 20 gepanzerten Transportfahrzeugen vom Typ "Fuchs" an den Irak, die zur Ausbildung ebenfalls in die VAE verlegt werden sollen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!