headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

PR - Pressemitteilung schreiben: Die perfekte Überschrift - System BILD

NGO Tipps | Rund um das Thema Pressemitteilungen

Pressemitteilungen sind ein Mittel Aufmerksamkeit zu erzeugen. Bei einer Pressemitteilung ist neben der Botschaft die perfekt Überschrift elementar.Die Überschrift Ihrer Pressemitteilung ist entscheiden dafür, ob ein Journalist Ihr Thema gut findet oder nicht. Lesen Sie hier die 4 wichtigsten Tipps, um eine perfekte Überschrift für Ihre Pressemitteilung zu formulieren. Lesen Sie regelmäßig BILD? Natürlich nicht! Schließlich gibt es kaum einer gerne zu, von der Zeitung mit den vielen Bildern und den großen Überschriften verführt zu werden. Dennoch ist sie seit Jahrzehnten die erfolgreichste Zeitung im deutschsprachigen Raum. Warum eigentlich? Kennen Sie das Geheimnis, das dafür sorgt, das BILD Tag für Tag 11 Millionen Leser erreicht? Es ist die knackige Überschrift. Wie in keiner anderen Redaktion haben es die Journalisten bei BILD perfektioniert, in wenigen Worten Überschriften zu formulieren, die Neugier, Betroffenheit und andere Emotionen in uns auslösen. Und uns zum Kauf der Zeitung verleiten. So funktioniert das „System BILD“.

Überschriften sind wichtige Anker-Punkte: Auch bei Pressemitteilungen

Überschriften sind nicht nur bei BILD, sondern auch bei allen anderen Zeitungen wichtige Anker-Punkte, an denen wir beim Lesen „hängen bleiben“ und in Bruchteilen von Sekunden entscheiden, ob uns ein Thema interessiert oder nicht. Ob wir weiter lesen oder zum nächsten Artikel springen. Und dieses Prinzip für Überschriften gilt auch für ihre Themen der Pressemitteilungen. Ein Journalist, der Ihre Mitteilung erhält, überfliegt zunächst die Überschrift. Und entscheidet, ob das Thema wichtig für ihn ist. Oder, ob die Mitteilung im Papierkorb landet (dabei kann es sich auch um einen virtuellen E-Mail-Papierkorb handeln :-)). Wie sollte die perfekte Pressemitteilungs-Überschrift aussehen, um das Interesse von Journalisten zu wecken?

1. Schreiben Sie spannend

Wecken Sie das Interesse Ihres Lesers. Schreiben Sie Ihre Überschrift so, wie es auch der Redakteur bei einer Zeitung oder Zeitschrift tun würde. Spannend, interessant, locker. So, dass es Spaß macht, weiter zu lesen und die Überschrift „in den Text“ zieht. Spitzen Sie Dinge zu oder versuchen Sie sie, aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Benutzen Sie statt Hauptwörter lieber Verben, das macht Überschriften lebendiger (z. B. „anbieten“ statt „Angebot“, „starten“ statt „Beginn“ etc.). Ja, es bedarf am Anfang etwas Übung – so wie bei vielen anderen Dingen auch.

2. Vermeiden Sie in Ihrer Pressemitteilung „Werbe-Deutsch“

Bei aller Liebe zur lockeren Sprache: Journalismus und Werbung sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Bitte, bitte: Vermeiden Sie in Pressemitteilungen Weber-Deutsch. Das gilt für Superlative („der beste…“) ebenso wie für überzogene Adjektive („toll“, „geil“) oder Kunst-Worte („Hyper-Sensation“, „Mega-Angebot“). Auch auf englischsprachige Begriffe können Sie in einer deutschen Pressemitteilung gut verzichten. Den Mittelweg zwischen langweilig und marktschreierisch zu finden, ist nicht immer einfach. Aber auch hier macht Übung den Meister.

3. …und an den Leser denken!

Bieten Sie Nutzwert für das Publikum des Journalisten – seine Leserinnen und Leser. Ein guter Redakteur fragt sich „Was haben meine Leser davon, wenn ich diese Meldung veröffentliche?“. Zeigen Sie möglichst schon in der Überschrift der Pressemitteilung auf, was ein solcher Nutzwert für den Leser sein kann. Wenn Sie einen Satz formulieren können, in denen Worte wie „hilft“, „spart“, „ermöglicht“ oder „sorgt für“ vorkommen, sind Sie auf dem richtigen Weg.

4. Warum ausgerechnet ich?

Okay, das Thema ist gut, der Nutzwert ist deutlich. Jetzt fragt sich der Journalist noch „Warum soll ausgerechnet ich berichten?“. Ideal ist es, wenn aus der Überschrift hervorgeht, warum dieses Thema besonders gut zur Zeitung, Zeitschrift oder zum Sender passt, an den Sie es schicken. Wenn es einen lokalen Bezug gibt, sollten Sie diesen direkt in der Pressemitteilungs-Überschrift nennen ( „…in München“, „…in der Bodensee-Region“). Wenn Sie sich an Fachzeitschriften richten, muss unbedingt ein Bezug zur Branche hergestellt werden („…für Architekten“, „…in der Elektro-Industrie“). Ebenfalls gut ist es, wenn Sie ein konkretes Datum in der Überschrift Ihrer Pressemitteilung nennen können, das eindeutig auf den aktuellen Bezug Ihres Themas hinweist („Tag der offenen Tür am Samstag bei Fahrrad Müller“).

Ach ja, ein Tipp noch zum Schluss:

Denken Sie immer daran: Auch die beste Überschrift kann ein langweiliges und unwichtiges Thema nicht Wett machen. Überlegen Sie sich erst gute und spannende Themen für Ihre Pressemitteilung – und formulieren Sie dann die Überschrift. So wird’s rund.

Wir stellen ein Team von breit aufgestellten freien Mitarbeitern zur Verfügung um Ihre mögliche Schreibblockade zu umschiffen. Schreiben Sie uns (redaktion @ ngo-online.de) an oder besser besuchen Se unsere https://www.facebook.com/groups/ngoonline/ um direkt mit uns in Kontakt zu treten,

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!