gesundheit Nachrichten & Informationen

Gesundheitssystem Deutschland: Rückschau Ärztegewerkschaft

Ärztetag - 300 Ärzte-Verbände und -Vereinigungen

Der Deutsche Ärztetag gilt als das "Parlament der Ärzte". Dabei handelt es sich um die jährliche Hauptversammlung der Bundesärztekammer, zu der die nach Ländern gegliederten Ärztekammern 250 Delegierte entsenden. Die knapp 370.000 Ärzte in Deutschland sind in rund 300 Verbänden oder Vereinigungen organisiert. Sowohl der niedergelassene Mediziner als auch der Krankenhausarzt ist Pflichtmitglied in der Ärztekammer seines Bundeslandes. Daneben gibt es 20 große berufspolitische Verbände, in denen viele Ärzte freiwillig organisiert sind.

Frankfurt Paartherapie: Die wesentlichen Entscheidungsprozesse

Gehen oder bleiben - Entscheidungsprozesse in der Paartherapie

Goethe: „Sonne kann nicht ohne Schein, Mensch nicht ohne Liebe sein“ Wenn Menschen „ Ich liebe dich“ sagen, meinen sie unterschiedliche Dinge. Sie werden am glücklichsten mit jemandem, der mit diesen Worten etwas Ähnliches meint wie Sie. Ein glückliches Paar ist ein Paar, das ein gemeinsames Leben aufbauen, einen Platz in der Welt finden kann, denn wir brauchen einen Platz in der Gemeinschaft der Menschen, wo wir uns beschützt und angenommen fühlen. Sollen wir unseren Platz in unserer Liebesbeziehung aufgeben, weil er zu wenig von dem Leben beinhaltet, das wir uns vorstellen? Oder sollen wir stattdessen Ansprüche und Vorstellungen aufgeben? Und bleiben. Den Schmerz über den verlorenen Platz nennen wir Liebeskummer.

Darmspülung | Chronische Müdigkeit bekämpfen

Private Kur zur Prävention

Schokokuchen als MittelHaben Sie sich schon mal gefragt, woher ihre ständige Müdigkeit kommt. Sie haben die Nacht gut geschlafen und auch sonst sich nicht zu sehr verausgabt, aber trotzdem sind sie bis zum Mittag schon so müde, dass sie sich am liebsten ins Bett legen und nur noch schlafen wollen. Dann kommt noch dazu, dass sie sehr viel Sport treiben und sich auch sonst sehr viel an der frischen Luft aufhalten aber ihre Konzentration lässt sehr schnell nach und sie fühlen sich ausgelaugt und schläfrig. Abends kommen sie dann von der Arbeit nach Hause und freuen sich auf ihren langersehnten Feierabend. Doch leider sind sie so müde, dass sie sich nur noch ins Bett legen wollen und schlafen. Bleierne Müdigkeit überfällt sie überall wo sie stehen und gehen und zu den unmöglichsten Uhrzeiten.

Cellulite Behandlung | Was tun gegen die Orangenhaut?

NGO - Tipps | Schenken Sie Gesundheit

Was hilft gegen Cellulite, das ist oft auch schon bei jungen Frauen die Frage. Orangenhaut und die positive Behandlung oft Lebenszentrum!An den Problemzonen (Bauch, Beine, Po) haben sich plötzlich unschöne Stellen gebildet, die sich besonders im Schwimmbad oder am Strand negativ bemerkbar machen. Diese Stellen werden in der Umgangssprache Orangenhaut genannt, der medizinische Ausdruck lautet Cellulite. Wer in Zukunft eine glattere Haut haben möchte, sollte die Ursachen für die Bildung der Cellulite bei den Fachärzten abklären lassen. Zusätzlich wird die Lebensweise umgestellt, denn neben dem Grund-Risikofaktor der Erbanlagen, begünstigen zahlreiche persönliche Faktoren die unerwünschte Bildung der Cellulite.

Kassenärztliche Vereinigungen helfen bei raschem Termin

Verkürztes Warten auf Facharzt

Akute Gelenkschmerzen, Herzbeschwerden oder plötzliche Sehstörungen: Zur Abklärung ernsthafter Symptome mussten Patienten bisher oft Monate auf einen Termin beim Facharzt warten. Ist eine dringende Untersuchung vonnöten, erhalten gesetzlich Krankenversicherte ab 25. Januar über einen Service der Kassenärztlichen Vereinigungen einen zeitnahen Termin bei einem Orthopäden, Kardiologen oder Neurologen. „Die Vermittlungshilfe für einen schnellen Termin beim Facharzt gibt‘s jedoch nur bei besorgniserregenden Beschwerden“, erklärt die Verbraucherzentrale NRW. Sie liefert weitere Hinweise, wie die Unterstützung bei der Terminvergabe künftig funktioniert:

Wie Moral und Gesundheit das Wirtschaftswachstum fördern könnten

Leo und Simone Nefiodow

Die Faktenlage in puncto Moral ist traurig: Jeder vierte Deutsche betrügt seine Versiche­rung, im Ein­zel­handel wird acht Millionen Mal im Jahr geklaut, jeder vierte Millio­nen­brand geht auf Sabotage zu­rück, jedes vierte Unternehmen ist inzwischen Opfer von Com­puter­kriminalität, die Schwarzarbeit beträgt 15 Prozent des Bruttoinlands­produktes, 40 Prozent der neu geschlossenen Ehen gehen in die Brüche. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Oder das Beispiel USA. Jeder dritte US-Wis­sen­­­schaftler schummelt in seinen Publika­tionen. Statistisch gesehen ist jeder fünfte männ­liche Ame­ri­ka­ner im erwerbsfähigen Alter kriminell. Fast jeder zehnte Jugendliche raucht Haschisch, viele von ihnen greifen regelmäßig zu einem Joint. 50 Prozent der Ehen gehen in die Brüche. Die soziale Ungleichheit hat einen Rekord erreicht: 0,1 Prozent der Bestverdiener verdienen mehr Geld als die 120 Millionen ganz unten.

Verbraucherzentrale informiert über Arganöl und Sacha Inche

Exotische Öle

Auf dem Markt findet man heute Öle und ölhaltige Samen aus anderen Kulturkreisen. Die Werbung für diese Erzeugnisse stellt in der Regel den angeblich hohen gesundheitlichen Wert heraus, der mit der Zusammensetzung begründet wird und den meist stolzen Preis rechtfertigen soll. Arganöl wird aus dem Kern der Früchte der Arganie gewonnen, die aus dem südwestlichen Teil Marokkos stammt. Sacha Inche, eine Euphorbienart, wird in Südamerika kultiviert und ihr Öl wird aus den Samen gewonnen.

Alexithymie Therapie - Behandlung und Ursachen

Lässt sich eine Alexithymie verhindern und behandeln?

Lässt sich eine Alexithymie verhindern und behandeln?Die Forschung nach den Ursachen für eine Alexithymie ist derzeit noch nicht abgeschlossen. Aus umfangreichen Statistiken lässt sich ableiten, dass soziale Faktoren eine große Rolle spielen. Auch neurobiologische Veränderungen als Ursache einer Alexithymie können bisher von den Wissenschaftlern noch nicht vollständig ausgeschlossen werden. Hier vermutet man bei Alexithymikern eine Störung der systematischen Informationsverarbeitung, die eine enge Kooperation beider Hirnhälften voraussetzt.

Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober

Wenn die Kids immer schwerer werden...

Passend zum heutigen internationalen Tag der seelischen Gesundheit möchte ich einen liebevollen Fokus auf unsere Kinder und Jugendlichen richten. Vielleicht sind Ihnen in Ihrem Umfeld schon einmal stark übergewichtige Teenies aufgefallen? Das hat nicht nur mit ungesunder Ernährung und mangelnder Bewegung zu tun. Vielmehr sind es auch seelische Gründe oder ein belastendes soziales Umfeld, Armut und Integrations-probleme, warum Kids und Jugendliche sich einen dicken Panzer zulegen. Gesellschaftliche Verhältnisse, Bildung und finanzielle Situation der Familie spielen eine große Rolle bei der Entwicklung von Übergewicht.

Heftige und chronische Rückenschmerzen durch psychosomatische Störungen

NLP: „Eingefrorene“ Gefühle als Ursache psychosomatische Krankheiten

psychosomatische Erkrankungen fuehren oft zu chronischen schmerzhaften rueckenschmerzen Rückenschmerzen und Bluthochdruck plagen einen großen Teil der Menschen. Ob nun im oberen Rücken oder im unteren Rücken, heftige Schmerzen führen oft zu Fehlzeiten und mangelnder Leistungsfähigkeit. Die Ursachen liegen viel öfter in psychosomatischen Störungen, als auf den ersten Blick vermuten lässt. Eine Möglichkeit für die Betroffenen, sich von diesen heftigen Rückenschmerzen zu befreien, liegt demnach in der fachkundigen Behandlung dieser psychosomatischen Störungen. Wie das genau geht, dass beschreibt z.B. der folgende Fall aus der Praxis. Die Heilpraktikerin, NLP-Master und Seminarleiterin für Stressprävention und Stressbewältigung schildert, wie ein typischer Patient von seinen Rückenschmerzen wie auch vom chronischen Bluthochdruck geheilt werden konnte.

NLP: Wirkung einschränkender Glaubenssätze

Die Artikelserie zu einschränkenden Glaubenssätzen geht weiter ...

Gertrud M. Ringe führt  Beobachtungen aus Ihrer Arbeit in einer Case Study ausDie 45-jährige Frau M. beabsichtigte im Reisebüro die günstige Pauschalreise zu buchen, die sie vor Wochen im Katalog entdeckt hatte. Als der Mitarbeiter ihr erläuterte, dass dieses besondere Angebot bereits ausgebucht war und dadurch die Reise nicht mehr zur Verfügung stand, reagierte sie wie folgt:

Schnelles Mittagessen im Büro fördert Stress und hemmt die Kreativität

Studie zeigt auf, wie die Umgebung während des Mittagessens, auf den Gemütszustand und die Produktivität Einfluss nimmt

Kurz vor Zwölf, die Mittagspause naht, dennoch sitzt ein Berg am Schreibtisch, der noch erledigt werden muss. Was also tun? Gönnt man sich sein Mittagessen zusammen mit Arbeitskollegen im Restaurant, in der Kantine oder im Park, draußen in der Natur? Oder bleibt man alleine im Büro zurück und verdrückt sein Mittagessen zwischen Tür und Angel? Jeder kennt diese unliebsame Situation, die hin und wieder einmal auftaucht – bei manchen mehr, bei anderen weniger. Wenn man keine Arbeitskollegen hat, mit denen man zum Essen gehen kann, fällt die Wahl auf das Mittagessen direkt am Arbeitsplatz vermutlich sehr leicht. Doch, was macht es mit der eigenen Produktivität dem eigenen Engagement? Mittagspausen gibt es nicht ohne Grund.

Glaubenssätze ändern und innere Blockaden lösen

Festgefahrene Weltanschauungen auflösen

Gertrud M. Ringe führt Ihre Artikelserie zu den Glaubenssätzen weiter fort

„Die Werkzeuge des Geistes werden zu Ballast, wenn die Umgebung, die sie notwendig gemacht hat, nicht mehr existiert“
Dieses Zitat stammt von Henry Bergson und umschreibt sehr genau das Wesen der Glaubenssätze und innerer Blockaden. Sie sind Verallgemeinerungen subjektiver Interpretationen von persönlichen Erfahrungen. Innere Blockaden sind nicht logisch. Glaubenssätze stellen ferner die Vorannahmen dar, die man über gewisse Dinge hat. Sie ermöglichen oder vorenthalten einem Menschen seine persönliche Stärke. Sie sind in dieser Hinsicht Blockaden der eigenen besonderen Fähigkeiten.

Ständig im Stress? Die mögliche Ursache: einschränkende Glaubenssätze!

Stress kann vielzählige Facetten und Ursachen aufweisen

Gertrud M. Ringe über die Facetten und Herangehensweisen bei StressStress ist eine psychische und physische Reaktion auf eine Anforderung, die als subjektiv bedeutsam wahrgenommen und gleichzeitig deren erfolgreiche Bewältigung als unsicher eingeschätzt wird. Dabei kann es sich um äußere oder um – meist unbewusste – innere Anforderungen handeln. Oft besteht auch ein Konflikt zwischen den beiden. Die Ursachen für den „äußeren“ Stress sind in der Regel klar erkennbar. (Einige Beispiele dafür sind Reizüberflutung, Lärmbelästigung, Zeitdruck.) Diese Tatsache bietet den Betroffenen die Möglichkeit, auf die vielfältigen und bewährten Methoden der Stressbewältigung zurückzugreifen oder auch konkrete Veränderungen herbeizuführen. Die Möglichkeiten des Stressabbaus sind vielfältig und können je nach individuellem Bedarf ausgesucht und verwendet werden. Ein Spaziergang im Wald, Sport, Meditation, progressive Muskelentspannung, aber auch der bewusste Genuss einer vitalisierenden Mahlzeit - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Nach der Belastung kann somit das seelische und körperliche Gleichgewicht immer wieder normalisiert werden.

Tipps zum Abnehmen: Der Stoffwechsel

Gabriele Kussmaul-Huber, Fachfrau rund um das Thema Stoffwechsel

Wenn wir von Stoffwechsel sprechen, verbinden wir damit automatisch das Abnehmen. Gerade für uns Frauen ist dieses Thema allgegenwärtig. Denn irgendetwas haben wir doch immer an unserer Figur auszusetzen, das in unseren Augen verbesserungswürdig wäre. Hier und da ein paar Pfündchen weniger oder falsch proportioniert und nicht zuletzt ja noch diese leidige Cellulite.

Praxisgebühr: Hart erkämpft, leicht verschenkt

Achtung - es lauert die Armut

Statt auf die Praxisgebühr zu verzichten, hätte die Koalition eher den Beitragssatz senken sollen. Davon könnten alle Beitragszahler profitieren. Außerdem kann eine Praxisgebühr – richtig eingesetzt – durchaus zu mehr Kostenbewusstsein führen. Zuzahlungen im Krankheitsfall sind in Deutschland seit jeher hart umkämpft. Seit ihrer Einführung durch Rot-Grün im Jahr 2004 zahlen die Patienten 10 Euro für den ersten Arztkontakt im Quartal. Die Steuerungswirkung der Praxisgebühr blieb aber umstritten – denn im internationalen Vergleich erscheint die Zahl der Arztbesuche nach wie vor hoch.

Gesetzliche Krankenkasse: Wettbewerb mit Risiken unterm Kartellgesetz

Kathrin Vogler - DIE LINKE im Bundestag

Gesetzliche Krankenkassen im Wettbewerb Am 18. Oktober hat der Bundestag gegen die Stimmen von SPD, Linken und Grünen die achte Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen beschlossen und damit ein neues Kapitel in der Umwandlung der gesetzlichen Krankenversicherungen in Wirtschaftsunternehmen aufgeschlagen. Dieses Gesetz sieht vor, die Krankenkassen künftig auch in ihren Beziehungen untereinander der Kontrolle des Kartellamts zu unterwerfen. Das bedeutet, dass Kassen - neben der staatlichen Aufsicht, der sie als Körperschaften öffentlichen Rechts unterliegen und der Wettbewerbskontrolle ihres Verhaltens gegenüber den Leistungserbringern - künftig auch im Bereich der Zusammenarbeit untereinander von der Wettbewerbsaufsicht kontrolliert werden. Die Kartellbehörde kann damit etwa eine Kooperation oder Fusion von Krankenkassen untersagen, wenn diese zu einer marktbeherrschenden Stellung führen würde. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Bereichen, in denen die Kooperation der Kassen gesetzlich erlaubt oder sogar vorgeschrieben ist, wie etwa Reihenuntersuchungen oder die Verhandlungen über die Preise neuer Medikamente.

Krankenkassen entwickeln System gegen überflüssige Operationen

Zukauf-System beim Emissionshandel als Vorbild

Die Krankenkassen sind zurzeit dabei ein System zu entwickeln, mit dem überflüssige Operationen eingedämmt werden sollen. Dazu haben die AOK sowie der Spitzenverband der Krankenkassen ein entsprechendes Konzept vorgelegt. Dieses ist dem Zukauf-System beim Emissionshandel durchaus ähnlich.

Gesundheit: Mediziner fordern Meldepflicht für Chlamydien und Tripper

Spätfolgen sind nicht zu unterschätzen

Bisher bestand in Deutschland nur für die Geschlechtskrankheiten HIV und Syphilis eine Meldepflicht. Doch schon bald könnte dies auch für Chlamydien und Tripper gelten. Denn auch bei diesen Krankheiten können erhebliche Spätfolgen drohen, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden.

Immer mehr Privatversicherte unzufrieden mit ihrer Krankenversicherung

Doch Wechsel in die GKV kommt für die meisten nicht infrage

Wie eine aktuelle Studie nun ergeben hat, sind immer mehr privat krankenversicherte Personen unzufrieden mit ihrer Krankenkasse. Grund für die Unzufriedenheit sind zum einen die stetig steigenden Beiträge und zum anderen die bessere Absicherung von gesetzlich versicherten Patienten.