Jahresrückblick 2010 - März

Limerick

Blumen mit nur zu Weihnachtszeit von fairflower

Herr Hars als ein braver Soldat
den Chef um ne Auskunft mal bat.
Der fand das nicht gut,
geriet wohl in Wut
und feuert ihn für diese Tat.

Die Kundus-Affäre (bei dem von einem Bundeswehroberst befohlenen Angriff waren Anfang September 2009 bis zu 142 Menschen getötet oder verletzt worden) hat in Berlin das vierte politische Opfer gekostet. Nachdem Verteidigungsminister Jung seinen Posten zwangsweise aufgegeben hatte, schickte sein Nachfolger, Karl-Theodor zu Guttenberg, seinen Staatssekretär Peter Wichert und Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan in den Ruhestand.

Den Vorwurf, sie hätten dem Minister wichtige Informationen vorenthalten, bestritten beide. Jetzt entließ Guttenberg auch noch Brigadegeneral Henning Hars. Der Grund: Der General hatte dem Minister einen kritischen Brief geschrieben. Presseberichten zufolge soll Hars darin nach den Gründen für die Entlassung Schneiderhans und nach der Einschätzung des Ministers zum Bombardement von Kundus gefragt haben.

Merke: Alle Menschen sind gleich, manche sind gleicher.

Aus Gerd Kallweit: "2010 in Limericks - Ein Jahresrückblick"