Urlaub - Stau und GPS

<<Wunderliche Welten>>

Wie können Staus verhindert werden? Wie bekommt die Kirche neue Mitglieder? Alles ist mit allem verbunden, da kann man machen, was man will. Neue Apps für Navigationsgeräte mit traumhaften Möglichkeiten!

Stau - der Urlaub beginnt

Sommeranfang! Endlich wieder Urlaub auf der Autobahn!

Da muss man sich den Zeitpunkt der individuellen Abreise gut überlegen, denn sonst verpasst man dieses kollektive Ereignis.

Mir ist immer schleierhaft gewesen, warum wir uns vor dem Einrollen der russischen Panzer gefürchtet haben, spätestens am Kamener Kreuz wäre Schluss gewesen mit der Invasion. Außerdem wäre der eine oder andere Panzer in der Wagenkolonne doch recht nett gewesen.

Die Holländer sind auch schon rechtzeitig informiert worden und unterstützen die deutschen Bemühungen für den totalen Autobahnstopp im Rahmen nachbarlicher Hilfe so gut sie können.

Der Straßenbau gibt sein Bestes, denn die Knotenpunkte für die optimale Stauentstehung müssen mit den Bauarbeiten haargenau übereinstimmen.

Die Benzinpreise sind planmäßig erhöht worden, denn was da durch die Auspuffrohre geblasen wird muss gut und teuer sein.

Ein leicht verwirrter Kollege hat vorgeschlagen, man solle dem Massenphänomen durch das Aufsetzen einer roten Nase, ein farbliches Highlight verschaffen. Was nicht ganz einsehbar ist, denn vor Wut knallrote Ohren entstehen von ganz allein.

Nach stundenlangem Stau bei sommerlicher Hitze und quengelnden Kindern auf den Rücksitzen erlangt man erst die volle Urlaubsreife, was viele Teilnehmer zu schätzen wissen.

Wer diesen Effekt noch verstärken möchte, packt sich noch eine nörgelnde Schwiegermutter ins Auto, die genau weiß, wie man den Stau hätte umfahren können. Sie bei der nächsten Raststätte einfach auszusetzen gilt als sportlich unfair. Auch das Anbinden an den Notrufsäulen wird nicht gerne gesehen.

Dieses Vorgehen wird mit dem Abzug von Blutdruckwerten bestraft!

Ich persönlich führe die hohe Scheidungsrate in Deutschland auf diesen hochsommerlichen Event zurück, denn nirgends lernt man seinen Partner besser kennen als im Stau.

Die ADAC Mitgliedskarte wird demnächst zusammen mit einer angemessenen Rechtschutzversicherung kombiniert, denn Scheidungsanwälte sind teuer.

Auf den Navigationsgeräten werden die in der Nähe liegenden Waisen- und Seniorenhäuser farblich markiert, denn nie wird eine Trennung von Nachwuchs und Schwiegermutter ernsthafter in Betracht gezogen als auf der verstopften Autobahn.

Wenn dann noch der Familienhund aufgrund von Überhitzung in den Kofferraum kotzt, bringt das den Tierversuchsbefürwortern ungeahnten Zustrom.

Ach wie herrlich wäre es auf dieser Welt, gäbe es die lieben Mitmenschen und die Haustiere nicht.

Klöster müssen unbedingt auch in den Navigationsgeräten verzeichnet sein, denn niemals ist die Sehnsucht nach innerer Einkehr dermaßen dringend.

Dass die Kirchen darauf noch nicht gekommen sind!

Neben jede Raststätte gehört ein Kloster!

Der Mitgliederschwund würde effektiv beseitigt, genau wie die sommerlichen Staus, denn Mönche und Nonnen gehen zu Fuß-zumindest die tibetischen.

Elke Balthaus Beiderwellen