Oliver Rückemann: Ökolution 4.0

Gesellschaft - eine Gegenwartsanalyse

oekolution - Oliver Rückemann beschreibt die Gesellschaft In diesem Buch werden jene Themen, die inzwischen immer nachdrücklicher durch die Medien geistern, eindrucksvoll analysiert. Aber dabei bleibt der Autor nicht stehen, er deckt zugleich die bislang kaum entlarvten Hintergründe der damit verbundenen Zu- und Missstände auf. Dieses Werk ist ein beispielloses Zeitdokument, das den Mut und die Intelligenz aufbringt, echte Lösungen anzubieten. Es beschäftigt sich mit so ziemlich jedem Aspekt unseres modernen Lebens und lässt verstehen, was dahinter steckt: Eine kollektive Fehlentwicklung. Die Fehlentwicklung, die kein Zufall, sondern das Ergebnis einer Jahrhunderte langen Verdrehung unserer Realität ist, wurde durch René Descartes eingeleitet, um dann von Charles Darwin zu seiner Blüte getragen. Seither läuft die Menschheit dem Diktum einer mechanischen Weltsicht artig und völlig unreflektiert hinterher.

Die Folge ist nicht zuletzt die Industrialisierung, die vielen Menschen Wohlstand gebracht, aber mindestens so viele ins Verderben gestürzt hat.

Massentierhaltung, Umweltverschmutzung, Kernkraft und Börsen sind hierbei die Henker unserer Ära, die jeden Tag mit neuen Krisen brilliert. Unsere westliche Wohlstandsgesellschaft frisst und konsumiert sich hierbei immer mehr in die eigene Zerstörung und merkt nicht, wie sie fleißig an dem Ast sägt, auf dem sie selbst sitzt.

Rückemann beschreibt die kulturellen und psychologischen, die entwicklungsbedingten und auf Anpassung ausgerichteten Gründe trotz enormer Dichte verständlich und so bestechend logisch, so dass jeder diese komplexen Zusammenhänge begreift. Er liefert Ein Meer von Zahlen und Fakten, die auch dem verbohrtesten Zeitgenossen zeigen, dass wir keine Alternative haben: Wir müssen umdenken und andere Entscheidungen treffen.

Immer wieder betont er die Macht des Konsumenten. Und die Pflicht, diese Macht endlich verantwortungsvoll einzusetzen.

Wer nach diesem Buch immer noch so weiter macht, wie vorher, wird es schwer haben, Hilfe zu finden. Aber auch das beschreibt das Buch eindrucksvoll: Dass die Menschen sich in die kognitive Dissonanz flüchten und sich mit ihrer Hilfe auch die absurdesten Situationen schön reden.

Neben all den bestechenden Analysen eröffnet der Autor schließlich stichhaltige Lösungen. Und es beschreibt Unternehmen, die diese Lösungen zum Teil bereits umgesetzt haben. Denn im Grunde ist alles sehr einfach. Eine der Kernaussagen ist, dass wir die Probleme richtig verstehen müssen, um sie lösen zu können. Dafür müssen wir sie uns genau ansehen.

Dieses Buch ist ein eindrucksvolles Werk, das nicht nur inhaltlich, sondern auch von der Machart her absolut konsequent ist. Es wurde rein auf Recycling-Papier und mit Farben auf Erd- und Eisenbasis gedruckt. Es ist also kompostierbar. Der gesamte Druckvorgang verzichtete dabei auf petrochemische Zusätze. Also in jeder Hinsicht beispielhaft. Und ganz sicher eine Daumen-hoch-Empfehlung.