Wolfsburg: Schüleraustausch Repräsentanz EUROVACANCES - Anke Steinkamp

Schüleraustauschorganisation EUROVACANCES Youth Exchange

Schüleraustauschorganisation EUROVACANCES Youth Exchange vertreten in Wolfsburg durch Anke SteinkampFremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz werden für junge Menschen immer wichtiger. In vielen Berufen sind Auslandserfahrungen erwünscht. Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Teamgeist und Selbstständigkeit werden bereits vorausgesetzt. Um diese Schlüsselkompetenzen schon vor dem Berufseinstieg zu erwerben, bieten Highschool-Aufenthalte im Ausland und das Leben in einer Gastfamilie die beste Möglichkeit. Hierfür sind neben der persönlichen Eignung auch einige Voraussetzungen zu erfüllen: Die Schüler sollten z.B. zwischen 14 und 18 Jahre alt sein und einen Notendurchschnitt von 3,2 haben (kann je nach Land etwas abweichen).

EUROVACANCES Youth Exchange

Die gemeinnützige Schüleraustauschorganisation EUROVACANCES Youth Exchange hat deutschlandweit über 40 Mitarbeiter. Die Repräsentanz Wolfsburg wird von Anke Steinkamp geleitet. Seit sieben Jahren ist sie im Schüleraustausch aktiv und mittlerweile haben durch sie über 80 Schüler im Ausland und über 20 Schüler aus dem Ausland hier ein Schuljahr verbracht. Während ihre älteste Tochter das Schuljahr 2009/2010 in Costa Rica verbracht hat, hatten sie und ihre Familie eine Schülerin aus Kanada für ein Jahr bei sich aufgenommen. 2013/2014 war die jüngste Tochter für ein Schuljahr in Argentinien und in dieser Zeit hatten sie eine Schülerin aus Chile und eine Schülerin aus Italien/Slowenien in ihrer Familie.

Interessierte Schüler und Eltern informiert und berät Anke Steinkamp über die verschiedenen Austauschprogramme von 3 – 12 Monaten in 13 Ländern (USA, Kanada, Neuseeland, Australien, China, Costa Rica, Chile, Argentinien, Spanien, Italien, Schottland, Irland und England). Damit die Schüler gut auf ihren Austausch vorbereitet sind, ist eine rechtzeitige Planung sinnvoll. Die Teilnehmer und ihre Familien werden sowohl vor, als auch während des Jahres und danach von Anke Steinkamp betreut.

Ebenso interessant ist es, sich die Welt nach Hause zu holen und einen Gastschüler aus dem Ausland aufzunehmen. Die Jugendlichen kommen für ein halbes oder ganzes Jahr nach Deutschland, um die Kultur, die Schule und die deutsche Lebensweise kennen zu lernen. Interessierte Familien gewinnen ein „Kind auf Zeit“, das viel über seine Kultur berichten kann und manchmal entstehen Freundschaften fürs Leben.

Über Eurovacances:

Eurovacances ist eine gemeinnützige Organisation für internationalen Schüleraustausch. Unser Hamburger Hauptbüro wird deutschlandweit von über 40 Repräsentantinnen unterstützt. Seit 36 Jahren ermöglichen wir Jugendlichen einen Auslandsaufenthalt in vielen Ländern der Welt. Seit der Gründung im Jahr 1979 konnten wir weit mehr als 19.000 deutsche Schüler bei ihren Austauschplänen unterstützen. Über 2.000 Jugendliche aus aller Welt haben mit unserer Hilfe einen Einblick in das deutsche Alltagsleben gewinnen können. Mit unseren Auslandsprogrammen möchten wir zur internationalen Verständigung beitragen, Menschen verschiedener Kulturen einander näher bringen und internationale Freundschaften fördern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Anke Steinkamp, EUROVACANCES Youth Exchange – Repräsentanz Wolfsburg,
Amselweg 5, 38458 Velpke, Tel. 05364 – 966 285,
WOB-ST (at) eurovacances.de, www.eurovacances.de