vertrieb

CRM Vertriebssteuerung Kennzahlen und Instrumente

B2B Leadgenerierung - Ideen und Maßnahmen

Unternehmenerfolg ist langfristig nicht ohne CRM Vertriebssteuerung denbar.Wie gute Verkaufsgespräche in der Akquise muß der Sales Funnel gemanagt und kontrolliert werden.Was ist die CRM Vertriebssteuerung und welche Rolle spielt sie in der Kundengewinnung? Unsere Unternehmensgesellschaft ist geprägt von hohen Anforderungen, welche den Anschluss nicht verlieren wollen. Ein hoher Wettbewerbsdruck in einer globalisierten und digitalisierten Wirtschaft macht vielen Unternehmen zu schaffen. Dabei ist es gerade im Vertrieb in vielen Unternehmen dringend erforderlich, mehr für eine Steigerung der Effizienz und der Wettbewerbsfähigkeit zu unternehmen. Und genau an diesem Punkt kommt die Vertriebssteuerung ins Spiel, denn diese sollte wenn immer möglich angepasst werden.

Mercedes-Benz erzielt besten Absatz der Unternehmensgeschichte

Mercedes-Benz boomt: Auch 2014 ein neues Super-Rekordjahr

Neues Rekordjahr der Marke Mercedes-BenzStuttgart – Mercedes-Benz hat im vergangenen Jahr so viele Autos verkauft wie nie zuvor. Die Marke mit dem Stern lieferte 1.650.010 Fahrzeuge an Kunden aus (+12,9%) und erreichte damit das vierte Rekordjahr in Folge. Im Jahr 2014 war jeder Monat ein Rekordmonat - so auch der Dezember mit 163.171 verkauften Einheiten (+17,2%). Das vergangene Jahr endete für das Stuttgarter Unternehmen mit dem absatzstärksten Monat und dem besten Quartal (454.854 Einheiten) der Unternehmensgeschichte.

Modellerneuerung als Grundlage für Wachstum

Mercedes 2015: smart startet durch

Mercedes Smart Modellerneuerung als Grundlage für Wachstum Stuttgart. smart feiert international Erfolge. Fast jeder vierte in den USA verkaufte smart fortwo ist bereits ein smart electric drive. Und China ist nur fünf Jahre nach Marktstart von smart bereits zweitwichtigster Markt. Nach gelungenem Start der Modelloffensive mit neuem smart fortwo und forfour in Europa legt smart 2015 die Grundlage für nachhaltiges Wachstum in den Überseemärkten.

Daimler macht konzerneigenen Vertrieb fit für die Zukunft

Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) - fit für die Zukunft

Berlin - Die Daimler AG macht ihren konzerneigenen Vertrieb in Deutschland fit für die Zukunft. Unternehmungsleitung und Betriebsrat haben sich auf die Rahmenbedingungen einer Neuausrichtung der Niederlassungen verständigt, die die Basis für weitere Gespräche bilden. Auf der Grundlage eines zentralen Interessenausgleichs und Sozialplans ist in einem nächsten Schritt die Umsetzung der Maßnahmen im Detail zu regeln. "Dies ist ein klares Bekenntnis zum konzerneigenen Vertrieb, der nachhaltig gestärkt und wettbewerbsfähig gemacht wird. Die Kunden werden davon profitieren", sagt Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars, zuständig für Vertrieb. Ab 01.01.2015 werden bestehende Niederlassungen zu Vertriebsverbünden zusammengefasst. Gleichzeitig werden das Pkw- und das Nutzfahrzeug-geschäft getrennt aufgestellt, um den Kundenbedürfnissen noch besser gerecht zu werden. Außerdem investiert Daimler in den nächsten Jahren 500 Millionen Euro in seine Standorte.

Der digitale Kunde aus Unternehmenssicht

Marketing und Vertrieb im Web 3.0

Das Mitmach-Internet und Web 3.0 verlangen ein Umdenken im Marketing. Vertrieb 3.0 geht nur mit angepassten Strategien im WebKönnen Sie sich noch an die damals jahrzehntelang erfolgreichen Handelsgiganten QUELLE und NECKERMANN erinnern? Bei beiden denken Sie jetzt sicher an die schweren Kataloge, die man damals in fast jedem deutschen Haushalt fand. Diese Kataloge waren einst die Stärke beider Unternehmen. Und letztlich auch ihre Gräber. Was hatte deren Management falsch gemacht? Sie hatten den Wandel der Zeit nicht mitbekommen, den deren Kunden sehr wohl in ihren Alltag hineinließen. Auch bei Ihren Kunden hat sich ein Wandel vollzogen: Kaufentscheidungen und Kundenloyalität haben sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als jemals zuvor verändert. Mit nachhaltiger Wirkung. Das hat selbstredend einen dramatischen Einfluss auf Ihren Absatzweg. Sind Ihr Online Marketing und Ihre Vertriebsorganisation auf das Web 3.0 gerüstet?

Dienstleistungsberufe - Noch keine 50 und der Job ist weg?

Personalberatung: Vertriebsmitarbeiter gesucht - Wie alt darf jemand sein?

Dienstleistungsberufe - Noch keine 50 und der Job ist weg? Personalberatungen suchen Vertriebsmitarbeiter - viel Erfahrung 20 Jahre, und billig„Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an…“ so singt Udo Jürgens. Ich behaupte, dass Sie dieses Lied nur dann unbeschwert trällern können, wenn Sie bereits mit 50 Lebensjahren „ausgesorgt“ haben. Wenn Sie Ihre Festanstellung verloren haben, oder kurz davor stehen und Sie noch nicht abgesichert sind, möchte ich Sie mit diesem Beitrag jetzt gerne dort abholen, wo Sie gerade stehen und Sie für einen Beruf sensibilisieren, der vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem Sie auch mit 50+ noch beruflich und finanziell Karriere machen können.

Bund der Vertriebenen

Steinbach sagt nach Protesten Vorträge an Uni Potsdam ab

Nach massiven Protesten von Studenten hat die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, eine Vortragsreihe an der Universität Potsdam abgesagt. Sie habe sich nach "reiflicher Überlegung" zu diesem Schritt entschlossen, teilte Steinbach am 3. Juni in Bonn mit. Die Erfahrung der vergangenen Woche habe gezeigt, dass die Leitung der Universität Potsdam keinen störungsfreien Verlauf der Vortragsreihe gewährleisten könne. Vor einer Woche hatten rund 70 Studenten vor dem Universitätscampus am Neuen Palais mit einer Blockade den ersten Vortrag von Steinbach verhindert.

Automobil-Branche

Vertriebsfusion Renault-Nissan in Deutschland vollzogen

Der französische Autokonzern Renault und sein japanischer Partner Nissan haben im Zuge ihrer Allianz die deutschen Vertriebstöchter zur Renault Nissan Deutschland AG verschmolzen. Das Unternehmen mit Sitz in Brühl ist damit die dritte gemeinsame Gesellschaft in Westeuropa, teilte Renault am Montag mit. Zuvor hatten beide Autokonzerne schon in den Niederlanden und der Schweiz ihre Verkaufsorganisationen zu gemeinsamenen Gesellschaften zusammengelegt.