headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Mehr Stress und Angst am Arbeitsplatz

Arbeit

Immer mehr Erwerbstätige in Deutschland leiden unter Stress und Angst am Arbeitsplatz. Zu diesem Ergebnis kommt eine gemeinsame Umfrage der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) und der Frauenzeitschrift "Woman" zu Angst auslösenden Faktoren am Arbeitsplatz. Von den über 1000 befragten Erwerbstätigen gab jeder fünfte an, die gesundheitlichen Belastungen durch Stress und Angst seien in den vergangenen drei Jahren "deutlich stärker" geworden. Von einer "etwas stärkeren Belastung" gingen weitere 30 Prozent der Befragten aus.

Rund 40 Prozent sähen keine Veränderung der psychischen Belastung am Arbeitsplatz.

Der Studie zufolge habe auch jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland Angst um seinen Arbeitsplatz. Eng damit verbunden sei die Sorge vor eigenen Fehlern beim Job. Jeder dritte Arbeitnehmer fürchtet sich hiervor, Frauen mehr als Männer. Auch von Mobbing am Arbeitsplatz fühlten sich Frauen deutlich stärker betroffen als ihre männlichen Kollegen. Insgesamt bereite dies jedem Fünften Sorge. Vor Konflikten mit ihrem Chef oder ihren Kollegen würden sich 14 Prozent der Erwerbstätigen fürchten.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!