headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

SPD stürzt auf 21,5 Prozentpunkte ab

Vorläufiges Endergebnis der Europawahl

Die SPD stürzte in der Europawahl am Sonntag, laut vorläufigem amtlichen Endergebnis, um 9,2 Prozentpunkte auf 21,5 Prozent ab. Die Union ist als klare Siegerin hervorgegangen. CDU und CSU kamen nach Angaben des Bundeswahlleiters auf insgesamt 44,5 Prozent der Stimmen (1999: 48,7 Prozent). Doch mussten die Unionspartien auch deutliche Verluste hinnehmen: Gegenüber dem Ergebnis der Europawahl 1999 verloren sie 4,2 Prozentpunkte. Die kleineren Parteien Grüne, FDP und PDS konnten allesamt zulegen und werden ins Europäische Parlament einziehen.

Für die Grünen weist das vorläufige amtliche Endergebnis der Europawahl mit 11,9 Prozent (+5,5 Prozentpunkte) der Stimmen einen kräftigen Zuwachs aus. Die PDS errang 6,1 Prozent und bestätigte etwa ihr Ergebnis von 1999 (5,8 Prozent). Die Liberalen, die ebenfalls 6,1 Prozent holten (1999: 3,0 Prozent), sind dort erstmals wieder seit 1994 vertreten.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!