headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Wahlwerbespots zur Europawahl laut Studie ohne Effekt

"Europawahl - Deine Entscheidung"

Die Wahlwerbung für die Europawahl ist nach einer Studie der Universität Koblenz/Landau wirkungslos. Die überparteiliche Kampagne motiviere nicht dazu, sich mit der Europawahl auseinanderzusetzen oder wählen zu gehen, teilte der Leiter der Studie, Jürgen Maier, am Donnerstag in Landau mit.

Politologen aus Landau und Berlin hatten einer Gruppe von 23 Studenten Fernsehspots des Europäischen Parlaments unter dem Motto "Europawahl - Deine Entscheidung" gezeigt. Danach wurden sie zu ihrer Einstellung zu europapolitischen Themen befragt. Eine soziologisch vergleichbare Gruppe aus 25 weiteren Probanden bekam die gleichen Fragen gestellt, ohne die Werbekampagne gesehen zu haben. Das Ergebnis: Die Gruppe, die den Werbespot gesehen hatte, war sogar noch weniger bereit, sich über die Europawahl zu informieren und wählen zu gehen.

Eine dritte Gruppe aus 45 Studenten bekam einen weiteren Spot gezeigt, den die bayerische Europaministerin Emilia Müller (CSU) in Auftrag gegeben hatte. Darin versucht der Komiker Oliver Pocher unter dem Motto "Europa - was geht" speziell junge Menschen zum Wählen zu motivieren. Die Probandengruppe, die diesen Werbespot gesehen hatte, unterschied sich danach in ihrer Auffassung zur Europawahl nicht von der Gruppe, die keine Werbung gesehen hatte.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!