headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

sport

Wie sinnvoll sind Sportlerprodukte?

Fitness to go – Riegel, Shakes und Isodrinks

Wie sinnvoll sind Sportlerprodukte?Stuttgart, 12.04.2017 – Schnelle Energie, volle Power und Fitness ohne Ende – das versprechen zahlreiche Sportlerprodukte, die inzwischen in nahezu jedem Supermarkt zu finden sind. Glaubt man den Werbeaussagen, gehören Eiweißpulver und Co. zu Krafttraining und Muskelaufbau unbedingt dazu. Doch helfen die oft teuren Produkte wirklich oder steckt hauptsächlich teuer bezahlte Werbung darin?

NGO - Tipps | Schenken Sie Gesundheit

Sling-Training | Fitnessprogramm für jedermann

Schlingentraining zu Hause ist gut für Muskelaufbau. Die Anfänger haben gute Erfahrungen mit den einfachen Übungen und dem BrusttrainingDer Sling-Trainer ist ein sehr einfaches aber hoch effizientes Trainingsgerät, das sehr flexibel einsetzbar aber gleichzeitig unkompliziert in der Bedienung ist. Eine einfache Befestigung über Kopfhöhe an einem beliebigen Befestigungspunkt und zwei Seile mit „Schlingen“ daran – mehr ist für das erste Sling-Training auch nicht notwendig. Doch wie funktioniert das nun genau?

Dr. André Albrecht trainiert mit Ihnen - die Lauftechnik

Marathon Lauftechnik - Die ersten Schritte

Die ersten Schritte beim Marathon sind wichtig. Ohne die richtige Lauftechnik werden sie nicht erfoglreich Wie beginne ich mit dem Training? Was ist bei der Lauftechnik zu beachten? Welche Fehler sollte ich vermeiden? Wie sieht ein erster kleiner Trainingsplan aus? Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Machen Sie sich zunächst nicht zu viele Gedanken darüber, was Sie alles falsch machen könnten – laufen Sie einfach los. Für einen Einsteiger besteht die größte Herausforderung darin, einige Minuten am Stück laufen zu können. Ein realistisches Ziel für Laufneulinge ist es, nach einem Vierteljahr zwei bis drei mal in der Woche 20-30 Minuten am Stück laufen zu können. Laufen Sie einfach los! Machen Sie sich zunächst keine Gedanken über zu hohen oder zu niedrigen Puls – laufen Sie einfach. Sie werden feststellen, dass die Puste anfangs nur für eine kurze Strecke reicht. Wenn Sie diesen Punkt erreicht haben, machen Sie eine Gehpause. Wenn Sie sich erholt haben, laufen Sie weiter. Das wiederholen Sie etwa 15-20 Minuten lang. Dieses Schema des abwechselnden Laufens und Gehens ist Ihre Aufgabe für die nächsten Wochen. Die Laufstrecken werden länger und die Gehstrecken werden kürzer werden. Nach einiger Zeit können Sie 10, später 15, 20 und irgendwann auch 30 Minuten durchlaufen. Dann haben Sie es geschafft, der größte Schritt auf dem Weg zum Marathon ist getan: Sie sind ein Läufer!

Dr. André Albrecht trainiert mit Ihnen - so könnten Sie dabei sein

Marathon: Training | Vorbereitung - Berlin Marathon 2015

Dr. André Albrecht trainiert mit Ihnen Marathon. Sie lernen was Sie benötigen um gesund in Leistung zu kommen.Sie möchten die schönen Seiten der Hauptstadt auch aus Sicht eines Marathon-Läufers genießen? Am 27. September 2015 könnten Sie in Berlin dabei sein – wenn Sie in einem guten Trainingsmodus sind. Wenn Sie sich diesen Traum für 2016 erfüllen möchten, fangen Sie einfach erst mal an zu laufen. Wie viel muss ich trainieren? Wie lange vorher muss ich mit dem Training beginnen? Was ist bei der Ernährung zu beachten? Welche Ausrüstung ist sinnvoll? Wie viel Paar Schuhe brauche ich? Muss ich wirklich mehrmals über drei Stunden laufen? Und bei welchem Puls? Lesen Sie hier in einer Serie von Artikeln, wie Sie sich auf Ihren 1. Marathon vorbereiten!

Mit Vito und Sprinter bei der 25. Rallye Aïcha des Gazelles

Hattrick für Mercedes-Benz Vans

Mercedes Benz Vito und Sprinter bei der 25. Rallye Aïcha des GazellesStuttgart/Essaouira – Triumph für den Allrad-Sprinter in Marokko: Das Team von Mercedes-Benz Vans USA mit den Fahrerinnen Chrissie Beavis und Alyssa Roenigk hat bei der Rallye Aïcha des Gazelles Anfang April den ersten Platz herausgefahren und verteidigte damit das Ergebnis vom Vorjahr. Das Fahrzeug des Siegerinnen-Duos in der Kategorie „Crossover“ für Allradfahrzeuge: der Sprinter 316 CDI 4x4. Bei der Motorsportveranstaltung, die seit 1990 jährlich ausgetragen wird, gehen ausschließlich Frauen an den Start. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 180 Teams aus 17 Ländern.

Tanzfitnessworkouts bringen den Körper in Schwung

Zumba Fitness | Fettkiller zum schnell abnehmen

Tanzfitnessworkouts bringen den Körper in Schwung. Mit demFettkiller Zumba schneller abnehmenSeit Zumba die Welt erobert hat, sind Tanzfitnessworkouts in aller Munde, da sie einfach nur Spaß machen und den ganzen Körper in Schwung bringen. Wer Freude an Bewegung hat, der wird sich schnell für Tanzfitness begeistern können. Der Spaß steht im Mittelpunkt und weniger das strenge Trainieren wie bei anderen Sportarten.

Bewegung mit Motor

Corratec Pedelec: E-Bikes made in Germany auf dem Vormarsch

E-bikes von Corratec. Mit diesen Pedelec fahren auch Sie gut durch die NaturRaubling, 15. September 2014 (vz). Elektrisch unterstützte Fahrräder sind auf dem Vormarsch. Nach aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes, Destatis (Wiebaden) wurden im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 62.000 Pedelecs mit einer Leistung von bis zu 250 Watt aus Deutschland exportiert. Der Gesamtwert der in diesem Zeitraum exportierten Pedelecs beträgt nach Angaben der Wiesbadener Statistiker 76 Millionen Euro. Hauptabnehmer waren die Niederlande mit insgesamt 23.000 Pedelecs im Wert von 27 Millionen Euro. Insgesamt gingen - so Destatis 83 Prozent aller exportierten Elektrofahrräder in die EU. Der Durchschnittspreis eines ausgeführten Pedelecs betrug 1.224 Euro, so Destatis weiter.

German Neijiaquan Association - Verband für Innere Chinesische Kampfkunst in Deutschland e.V.

Kampfsport Berlin - Die Geschichte der alten Kampfkunst Xinyiliuhequan

In Berlin wird die Geschichte der alten Kampfkunst Xinyiliuhquan vermittelt und diese auch gelehrtYue Fei, der legendäre Heerführer, lebte von 1103 bis 1142, als er aufgrund falscher Beschuldigungen hingerichtet wurde. Er spielte eine große Rolle in der Geschichte Chinas. Noch heute wird der erfolgreiche General landesweit verehrt. Seine Kampfkunst lernte er von Meister Zhou Tong und entwickelte das Yue Jia Quan, die Kampfkunst der Familie Yue, mit der siegreich seine Soldaten durch die Schlachten führte. Da er zu erfolgreich und mächtig wurde, fiel er einer feigen Intrige zum Opfer. Nach seinem Tod gaben seine Inneren Schülern seine Kampfkunst über viele Generationen im Geheimen weiter. Vor etwa 300 Jahren lebte Großmeister Ji Long Feng in der Shanxi Provinz. Er kombinierte die uralte Kampfkunst von Yue Fei mit Tierimitationen und schuf das Xin Yi Quan (Herz-Geist-Faust). Meister Ji hatte zwei bedeutende Schüler: Ma Xue Li und Dai Long Bang. Ma entwickelte das Gongfu in seiner Hui Nationalität (Chinesische Moslems) und nannte es Xin Yi Liu He Quan (Herz-Geist-6 Harmonien-Faust). Dai schuf das Dai Shi Xin Yi in seiner eigenen Familie. Daraus entwickelte sich später das Xingyiquan (Form-Geist-Faust).

Die Inneren Kampfkünste als Weg des spirituellen Kriegers

Chinesische Kampfkunst: Trainingsmethoden und ihre Bedeutung

Die Inneren Kampfkünste als Weg des spirituellen Kriegers. Teile II der Serie über die Chinesische Kampfkunst.Gongfu bedeutet sinngemäß: Meisterschaft durch Arbeit zu erreichen. Das Training der Inneren und auch der äußeren chinesischen Kampfkünste führt somit zu einer Vielzahl an Fähigkeiten, wenn es korrekt und ernsthaft betrieben wird. Bei der Entfaltung dieser Eigenschaften ist zum Einen die Qualität des vermittelten Wissens von entscheidender Bedeutung, zum anderen der Fleiß und die geistige Arbeit des Praktizierenden. Hartes Üben führt ohne ständiges Hinterfragen und Ausprobieren in der Praxis nur zu unzureichenden Erfolgen. Es ist wie in jeder Kampfkunst: egal, was man macht – es muss in der Realität funktionieren. Die Anwendung hat immer Recht. Durch kunstvolles Formentanzen ohne das Verständnis der Anwendungen und ihrer energetischen Bedeutungen erlangt man kein echtes Gongfu.

Teil 1- Einleitung

Kampfsport: Die Inneren Kampfkünste als Weg des spirituellen Kriegers

Kampfkünste und Kampfsportarten gibt es tausende. In dieser Serie präsentieren wir die welche uns begeisternKampfkünste gibt es mindestens so viele, wie es spirituelle Wege zu Gott, im Sinne von Religionen, Sekten und dergleichen gibt. Warum ist das so? Warum widmen wir uns dem Kampf? Und was macht die Inneren Kampfkünste so besonders? Wie kann das Training von Techniken, mit denen wir verletzen und töten können, zu unserer Persönlichkeitsentwicklung, ja sogar der Vermeidung sinnloser Gewalt beitragen und als spiritueller Weg dienen? Warum ist das Üben von Formen und Techniken ohne die Beschäftigung mit der Anwendung und zerstörerischen Bedeutung der Techniken nicht nur wenig effektiv, sondern auch schädlich für die Kunst und ihren Ruf?

Gastbeitrag von Philo Schulze

Kampfkunst: Wing Tsun im Wandel der Zeit

Wing Tsun im Wandel der Zeit Die Kampfkunst Wing Tsun wurde vor etwa dreihundert Jahren in China von einer Nonne mit dem Namen Ng Mui entwickelt, die in einem Shaolin-Kloster lebte. Als allerdings Wissen über das Shaolin-Kung-Fu zu den Gegnern gelangt war, musste ein neues System entwickelt werden. Dieses sollte auch für schwächere Personen geeignet sein, konnte also nicht auf Muskelkraft, sondern auf Erlernbarkeit durch jeden basieren. Zu ihrem Namen kam die Kampfkunst durch Yim Wing Tsun. Sie wurde schon länger von einem Schläger belästigt und suchte eine Möglichkeit, sich zu wehren. Als sie zufällig Ng Mui traf, bekam sie die Gelegenheit, die neu entwickelte Kampfkunst zu lernen und konnte sich bald erfolgreich zur Wehr setzen. Zur späteren Verbreitung der Kampfkunst trug vor allem Yip Man (1893-1972) bei.

Startschuss für bundesweiten Radwettbewerb in Herzogenaurach gefallen

STADTRADELN 2013: Millionen Fahrrad-Kilometer für den Klimaschutz

STADTRADELN 2013Das Klima-Bündnis, ENERGIE INNOVATIV, die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK Bayern) und die Stadt Herzogenaurach gaben am 4. Mai 2013 den Startschuss für die deutschlandweite Kampagne STADTRADELN. Bereits am Vormittag sammelten zahlreiche BürgerInnen und Politprominenz klimafreundliche Kilometer für den Wettbewerb. Sie radelten in einer Sternfahrt zum Schlosshof nach Herzogenaurach, wo sie eingebunden in die jährlich stattfinde Herzogenauracher Fahrradmesse ein vielfältiges Programm rund ums Radfahren erwartete.

Achtung - Ihr Risiko können nur Sie abschätzen!

Versicherung: Als freiberufliche Sporttrainer richtig versichert?

Sporttrainer sollten richtig versichert seinDie Vielzahl von Bezeichnungen für Sporttrainer in Verbindung mit der angebotenen Sportart ist nicht einfach, aber auch nicht immer einfach zu versichern. Dabei ist der Versicherungsschutz wichtig. Wer als Trainer keine AGB´s hat, sollte sich solche zulegen und darin klar benennen, dass sportübliche Verletzungen in der angebotenen Sportart ausgeschlossen sind. Und dennoch hat in einem Schadenfall der "Kunde" das Recht, entgegen der AGB´s seine Ansprüche geltend zu machen. In einem solchen Fall ist es für den Trainer gut zu wissen, über die Haftpflichtversicherung eine Art "Schutzschild" zu haben.

ADFC startet neue Zertifizierung

Bett+Bike Sport

Bett+Bike, das Qualitätssiegel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) für fahrradfreundliche Gastbetriebe, startet 2013 mit der neuen Zertifizierung „Bett+Bike Sport“. Zielgruppe sind Gastbetriebe, die auch Mountainbike- und Rennradfahrer ansprechen möchten. Sie müssen nicht nur die Kriterien für fahrradfreundliche Unterkünfte erfüllen, sondern sich zusätzlich auf die speziellen Wünsche von Mountainbike- und Rennradfahrern einstellen. Für die Zertifizierung müssen Gastbetriebe elf Mindestkriterien erfüllen. Dazu gehört zum Beispiel ein diebstahlsicherer Raum für die Räder.

BGH-Urteil verschlechtert die Rechte der Verbraucher

Laufzeit von Fitnessstudio-Verträgen genau prüfen

Fitnesswillige sollten nicht im ersten Eifer Verträge mit langen Laufzeiten abschließen. Das rät die Verbraucherzentrale Bayern. "Sollte die Motivation nach einigen Monaten nachlassen, zahlt man quasi umsonst weiter", sagt Daniela Czekalla, Rechtsexpertin bei der Verbraucherzentrale Bayern. Sie weist darauf hin, dass sich die Rechte der Verbraucher durch eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (Az. XII ZR 42/10) bezüglich der Vertragslaufzeit verschlechtert haben. Das Gericht sah eine Laufzeit von 24 Monaten grundsätzlich als wirksam an. Bislang galten Klauseln über eine Bindung von mehr als einem Jahr vielfach als unwirksam. Deshalb empfiehlt die Verbraucherzentrale Bayern, Verträge mit einer kürzeren Laufzeit abzuschließen. "Sieht das Studio solche Bedingungen nicht vor, kann man versuchen, eine entsprechende Vereinbarung individuell auszuhandeln", so Czekalla. Diese individuelle Laufzeit sollte unbedingt schriftlich fixiert werden. Sie geht dann den Regelungen im Kleingedruckten vor.

Sport im Alter

Für Radreisen auf Radwanderwegen nicht sofort ein neues Fahrrad kaufen

Nicht sofort ein neues Fahrrad kaufen. Erst mal alte Ressourcen nutzen. Beim Radwandern können noch größere Strecken zurückgelegt werden, als bei den Wanderungen zu Fuß. Es ist der ideale Einstieg für alle, die sich schon über Jahre nicht mehr sportlich betätigt haben und nun etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Ebenfalls ist das Radwandern ein optimales Training für Herz und Kreislauf, damit diese wieder gestärkt und fit werden. Außerdem werden die Lungen mit frischem Sauerstoff versorgt und das Durchatmen in der freien Natur stärkt das ganze Immunsystem.

Geistige Fitness im Alter bewahren

Gehirnjogging: Gedächtnistraining nach Trainingsplan

Nicht nur die körperliche Vitalität ist mit fortschreitendem Alter wichtig, sondern genauso die geistige Fitness sollte sich ein Jeder im Alter bewahren. Der Alterungsprozess ist stark abhängig von der geistigen Fitness, der eigenen Einstellung zum Leben und der Ausgeglichenheit. Die geistige Müdigkeit lässt die Menschen schneller altern und das Leben ist dann einfach nicht mehr lebenswert. Nur mit der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit kann der Stress vermieden werden, der wiederum zu einer verstärkten Zunahme der Freien Radikalen führt und sich negativ auf die Gesundheit sowie auf das Aussehen auswirkt. Es kann dabei zu starken Verspannungen oder sogar zu Problemen mit dem Magen und Darm kommen. Wer selbst im Alter noch positiv in die Zukunft sieht und Pläne schmiedet, wirkt nicht nur wesentlich jünger, sondern fühlt sich auch so.

Sport im Alter

Wandern: Bewegung besser als jedes Wellness Wochenende

Zu den beliebtesten Sportarten im Alter gehört das Wandern und ist besonders zu empfehlen für Menschen, die sich schon lange nicht mehr sportlich betätigt haben. Das Wandern ist der ideale Sport für Einsteiger, die ihren Körper wieder in Form bringen wollen. Das ist keinesfalls als Eitelkeit zu bezeichnen, sondern vielmehr als Klugheit, denn mit Sport wird die Vitalität gefördert und jeder kann damit einen gesundheitlichen Vorteil erhalten, der mit nichts anderem zu vergleichen ist.

Sport im Alter

Wellness: Golf für mehr Ausdauer

Den Golfsport kann man in jedem Alter beginnen, es ist der reinste Jungbrunnen und kann auf individuelle Ansprüche und Leistungsvolumen des Spielers angepasst werden. Für alle Generationen ist das Golfen geeignet, es wird als Freizeit- und Leistungssport betrieben. Immer mehr Senioren entdecken diese Sportart mit dem kleinen weißen Ball für sich, denn dabei werden gleichzeitig die Lungen mit frischem Sauerstoff versorgt. Die Golfanlagen sind in malerischen Landschaften mit sanften Hügeln eingebettet. Dabei sind kleine idyllische Seen zu sehen, der frische Duft von Gras zu riechen und begleitet wird man von fröhlichem Vogelgezwitscher. Golfen ist ein einzigartiger Balsam für die Seele.

Sport im Alter

Wellness: Nordic Walking wird Sie begeistern

Das alte Sprichwort: „Wer rastet, der rostet“ trifft auf alle Generationen zu, doch besonders im fortgeschrittenen Alter bewahrheitet es sich noch einmal so richtig. Beim Nordic Walking handelt es sich um eine Sportart, mit der die Ausdauer gefördert wird. Zur Unterstützung dieser Sportart kommen zwei Stöcke zum Einsatz, die beim schnellen Gehen, denn das ist Nordic Walking, den Rhythmus der Schritte unterstützt. Nordic Walking wurde bereits in den 1930er Jahren von Langläufern betrieben. Damals war es unter dem Namen Stocklauf oder Stockgang bekannt und wurde von den Ski-Langläufern mit in das Trainingsprogramm für den Sommer und Herbst aufgenommen, damit sie ihre Ausdauer und Kondition verbessern und in den Wintermonaten bereits mit höheren Trainingseinheiten beginnen konnten.