Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Aktuelle Broschüre über Recyling von Druckerzubehör erschienen

Neues Leben für Toner und Tinte

Die aktuell beim Bundesverband für Umweltberatung, bfub e.V., erschienene Broschüre "Neues Leben für Toner und Tinte" enthält vielfältige Informationen zu Mehrwegsystemen, Wiederaufbereitung, Wiederbefüllung und Verwertung von Tonerkartuschen und Tintenpatronen. Gebrauchte Tonerkartuschen und Tintenpatronen müssen nicht zwangsläufig im Müll landen. Sie können "wiederbelebt" werden. Auf dem Markt haben sich in den letzten Jahren eine Reihe von Unternehmen auf Sammlung und Wiederaufarbeitung von Tonerkartuschen und Tintenpatronen spezialisiert.

Wiederaufbereitete Farbträger stoßen vielfach noch auf Skepsis. So gibt es Vorurteile bezüglich der Produktqualität oder es fehlt an Informationen über die Bezugsquellen. Hersteller von Druckern und Kopierern sehen wiederaufbereitete Produkte von anderen Anbietern nicht gern, denn gerade mit den Verbrauchsmaterialien lässt sich Geld verdienen. Manchmal wird daher mit dem Erlöschen der Garantie gedroht, wenn nicht die Originalprodukte verwendet werden. Eine Befragung der Rebuilt-/Refillanbieter ergab, dass sie für Schäden, die nachweislich durch ihre Produkte verursacht werden, auch haften.

Die vorliegende Broschüre, die in Österreich bereits 2002 erschien, herausgegeben vom Beschaffungsservice Austria und "die umweltberatung", wurde vom Bundesverband für Umweltberatung e.V. für den deutschen Markt angepasst und um neuere Informationen zur Schadstoffbelastung von Toner und Tinte ergänzt. Die Ergebnisse einer Befragung, auf die 13 Unternehmen geantwortet haben, befindet sich im Anhang der Veröffentlichung.

Die 49 Seiten umfassende Broschüre ist für 9,80 € zzgl. Versand beim Bundesverband für Umweltberatung e.V. , Bornstraße 12/13, 28195 Bremen, Tel: 0421/34 34 00, Fax: 0421/34 787 14, Email: bfubev @ t-online.de erhältlich.

Der Bundesverband für Umweltberatung vertritt die umwelt- und berufspolitischen Interessen der Umweltberatung und fungiert als zentrale Servicestelle, Forum für Vernetzung, Erfahrungsaustausch sowie Kooperation und Koordination