Thomas Ahrens erhält Wolgast-Preis

Globalisierungskrimi

Der Autor Thomas Ahrens (52) hat den Wolgast-Preis 2005 erhalten. Ahrens bekam die Auszeichnung für sein Textbuch und Materialheft zu dem Theaterstück "Der Ball ist rund - ein Globalisierungskrimi für Menschen ab 10". Das Stück setzt sich mit der Ausbeutung in der sog. dritten Welt am Beispiel der Praktiken eines Sportartikelherstellers auseinander. "Die Mischung aus Informationsvermittlung über wirtschaftspolitische Zusammenhänge, Liebesgeschichte, Fußballbegeisterung und Familiengeschichte ist sehr überzeugend", begründete die Jury der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien (AJuM) der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ihre Entscheidung für das Stück. Das Berliner GRIPS-Theater hat "Der Ball ist rund" auf die Bühne gebracht.

Thomas Ahrens arbeitet als Schauspieler, Regisseur und Autor. Der gebürtige Hannoveraner ist seit 1985 festes Mitglied des GRIPS-Ensembles. "Offiziell" wird Ahrens im Rahmen des GEW-Gewerkschaftstages, der vom 23. bis 27. April 2005 in Erfurt stattfindet, mit dem Wolgast-Preis geehrt.

Die AJuM verleiht den Wolgast-Preis alle drei Jahre. Er ist mit 4.000 Euro dotiert. Das Bildungs- und Förderungswerk (BFW) der GEW hat den Heinrich-Wolgast-Preis im Jahr 1986 gestiftet, um die Darstellung der Arbeitswelt in der Kinder- und Jugendliteratur zu fördern. Ausgezeichnet werden Werke, die sich in beispielhafter Weise mit Erscheinungsformen und Problemen der Arbeitswelt auseinandersetzt. Auch bisher unveröffentlichte Arbeiten (Manuskripte) können eingereicht werden.

Heinrich Wolgast (1860 - 1920) gilt als "Stammvater der Jugendschriftenbewegung". Er war Volksschullehrer, Literaturpädagoge und Schulreformer. Wolgast arbeitete in der Lehrervertretung, im Verein Hamburger Volksschullehrer (VHV), im Deutschen Lehrerverein für Einheitsschule, Selbstverwaltung, Religions- und Gesinnungsfreiheit mit. Ab 1888/89 war er Mitglied der Hamburger Jugendschriftenkommission im VHV, später verantwortlicher Redakteur. 1918 bis 1920 war Wolgast Vorsitzender des Hamburger Lehrerrates.