Radfahren in Stuttgart: Wie ist die Lebenssituation junger Menschen?

Kick-off Radtour durch Stuttgart

Jungend in Stuttgart mit dem Fahrrad unterwegs Junge Deutsche 2012/13 - Jugendstudie auf Rädern auf Zwischenstopp in Stuttgart choice e.V. veranstaltet eine Kick-off Radtour durch Stuttgart. Die erste und einzige deutsche Jugendstudie auf Augenhöhe - junge Deutsche 2012/2013 - ist vom 10.09. bis 14.11.2012 wieder unterwegs durch Deutschland und macht am Dienstag in Stuttgart Station. Wer also am Dienstag die Stuttgarter Innenstadt von Radfahrern bevölkert sieht, wird Zeuge der zweiten Vor Ort - Veranstaltung im Rahmen von junge Deutsche 2012/13. Denn um 16 Uhr kommen an der Jubiläumssäule vor dem Neuen Schloss einige Radfahrer zusammen, um eine kleine Tour durch die Schwabenmetropole zu unternehmen.

Junge Deutsche 2012/13 verfolgt das Ziel, ein realistisches Bild der Lebenssituation junger Menschen zu zeichnen. Die Auswertung der Umfrage wird dann im März 2013 bei ihrer Veröffentlichung in Berlin an die Politik übergeben. Am 10.09. besteigt Projektgründer Simon Schnetzer in Kempten/Allgäu zum zweiten Mal als Botschafter der Studie sein Fahrrad, um deutschlandweit mit 14-34-Jährigen ganz direkt ins Gespräch zu kommen. Allerdings werden anders als beim ersten Durchlauf der Studie im Rahmen der Tour junge Leute selbst dazu qualifiziert, in ihrer Stadt oder Gemeinde Interviews durchzuführen. Daraus erstellen die jungen Leute in Form von Stadtstudien die Argumentationsgrundlage für bessere Rahmenbedingungen des Erwachsenwerdens in ihrer Stadt oder Gemeinde.

Hinter der Studie steht die Servicestelle Jugendbeteiligtung (www.servicestelle-jugendbeteiligung.de), die sich bereits durch das Beteiligungsprojekt Youthbank einen Namen gemacht hat. Ihr Partner in der Landeshauptstadt ist der gemeinnützige Verein choice e.V., dessen Ziel die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und der Welt ist.

Gemeinsam gilt es bei dieser Radtour, die Orte aufzusuchen, welche für Jugendliche von Bedeutung sind. Darunter fallen Jugendhäuser und Cafés, aber natürlich auch Beratungseinrichtungen, Jugendstellen und öffentliche Plätze, an denen Heranwachsende anzutreffen sind. Das letzte Etappenziel am Dienstag wird dabei die "Cannstatter Inzel" (www.inzel.de) - offener Jugendtreff und Streetworkingstelle - sein. Dort findet ab 20 Uhr ein Workshop statt, in dem die Studie "Junge Deutsche" ausführlich vorgestellt wird und Jugendarbeiter im Umgang mit ihr geschult werden können.

Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, an der Stuttgart - Tour teilzunehmen. Um 16 Uhr beginnt diese an der Jubiläumssäule vor dem Neuen Schloss (Stgt.-Mitte) und endet gegen 20 Uhr in der "Cannstatter Inzel" mit einer Infoveranstaltung und einem entspannten Ausklang des Tages mit Grillwaren und Musik.

Die letzte Studie lesen: www.jungedeutsche.de/junge-deutsche-2011 Die Karte und Stopps der Tour: www.jungedeutsche.de/jd2012/tourdaten