Radurlaub 2014 - ADFC stellt Katalog vor

Organisiert, entspannt, erlebnisreich

Spaß und Bewegung in den Ferien und mit jeder Pedalumdrehung dem Alltag entfliehen – das gelingt ganz einfach mit professionell organisierten Fahrrad-Pauschalreisen. Wo man im Urlaub mit dem Fahrrad richtig entspannen kann, zeigt der Katalog „Radurlaub 2014“, den der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) herausgibt. Die Ziele liegen in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. 47 renommierte Radreiseveranstalter stellen 69 Angebote für den Radurlaub vor. Die Experten planen die Reisen und kennen Hotels, Gastronomie und die Strecken, so bleibt den Radurlaubern mehr Zeit zum Entspannen. Etappenreisen führen von Ort zu Ort, bei Sternreisen erkundet man von einem Hotel aus die Gegend. Auf einigen Reisen führt ein Reiseleiter die Gruppe an, auf anderen ist man individuell anhand der Routenbeschreibungen der Veranstalter unterwegs.

Klassiker wie der Main- oder Weser-Radweg sind dabei, aber auch Ilm, Saale und Mosel locken. Einmal mit dem Rad über die Alpen oder als Genussfahrer die Schweiz mit einem Elektrofahrrad kennenlernen? Im Katalog kennzeichnet ein Symbol alle Radreisen, bei denen man ein Elektrofahrrad buchen kann. Den Jakobsradweg oder Italien können Radurlauber in Etappen erobern. In Antwerpen, Gent und Brügge kommen Kulturfreunde auf ihre Kosten. Abenteurer finden in Afrika, Asien, am Nordkap oder auf Cuba ihre Traumziele. Wasserratten zieht es zu den kombinierten Rad- und Schiffsreisen nach Kroatien, in die dänische Südsee oder an die Donau.

Vorteil für ADFC-Mitglieder: Bei vielen Angeboten erhalten ADFC-Mitglieder einen Rabatt von 25 Euro. Auf www.radurlaub-online.de kann man alle Angebote online – auch mit dem Smartphone – durchstöbern und den Katalog herunterladen. Der Katalog Radurlaub 2014 ist auch kostenlos in vielen ADFC-Infoläden erhältlich. Eine Übersicht der ADFC-Infoläden gibt es auf www.adfc.de/vorort.