Schnellabschaltungen im Atomkraftwerk Biblis A

Beim Wiederanfahren

Das erst kürzlich begonnene Wiederanfahren des Atomkraftwerks Biblis A ist nach zwei Schnellabschaltungen unterbrochen worden. Am Sonntag habe eine Überwachungsmessstelle durch fehlerhafte Angaben eine der Schnellabschaltungen ausgelöst, wie das hessische Umweltministerium am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Einen Tag später kam es den Angaben zufolge durch Fehlfunktionen an einer Regeleinrichtung zu einer weiteren Abschaltung. Schon am Samstag zuvor hatten Defekte an elektrischen Bauteilen den Angaben zufolge Fehlsignale ausgelöst.

Das Wiesbadener Umweltministerium hatte am Montag grünes Licht für das Wiederanfahren des südhessischen Atomkraftwerks gegeben. Die Betreiberfirma RWE Power kündigte an, den Meiler spätestens am Dienstag wieder in Betrieb zu nehmen.