headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

100% ERNEUERBARE ENERGIEN FÜR BRAUNSCHWEIG

Photovoltaik 2011 – Eine lohnende Investition

Photovoltaik Veranstaltung in Braunschweig. Untern dem Motto "100% ERNEUERBARE ENERGIEN FÜR BRAUNSCHWEIG ". Am 2.3.11, ab1 8 bzw. 19 Uhr veranstaltet das Energieforum BS einen Vortragsabend zum Thema PV in der Stadthalle Braunschweig: Es geht um die Zukunft der Energieversorgung (global bis lokal – unser Ziel ist 100%!) und die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik aktuell.

In unserer Region ist Photovoltaik ist neben der Windenergie und der Biomasse wesentlicher Bestandteil aller zukünftigen dezentralen und regenerativen Energieerzeugungskonzepte: Auch in Deutschland scheint ausreichend Sonne, um einen bedeutenden Anteil des Strombedarfs nachhaltig bereitzustellen.

„Photovoltaik 2011 – Eine lohnende Investition“

Die Solarenergie ist wesentlicher Bestandteil aller zukünftigen dezentralen und regenerativen Energieerzeugungskonzepte. Auch in Deutschland scheint ausreichend Sonne, um einen bedeutenden Anteil des Strombedarfs nachhaltig bereitzustellen.

Schwerpunkte der Vorträge sind der Nutzen einer regenerativen Energieversorgung und der politische und wirtschaftliche Kontext der zu tätigenden Investitionen. Hierzu zählt insbesondere die Einspeisevergütung, die über das Energieeinspeisegesetz festgelegt und die die aktuelle Markt- und Einspeisesituation berücksichtigen sollte. Marktentwicklungen und unterschiedliche Modultypen mit ihren spezifischen Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten werden vorgestellt.

Mit Hilfe des Internet-Portals der Braunschweiger SUN-AREA soll am Abend eine konkrete Dachfläche vorgestellt und auf ihre wirtschaftliche Umsetzbarkeit mit Hilfe anerkannter Berechnungsmodelle untersucht werden. Die Referenten sind Herr Gekeler vom Umweltamt Braunschweig, zuständig für den Bereich Umweltplanung und Umweltdaten, Herr Neuwald von der Firma Frankensolar sowie Herr Röver vom Ingenieurbüro Friese & Röver.

Diverse Händler / Installateure haben VOR und NACH der Veranstaltung die Möglichkeit sich an Ständen (und VOR der Halle im Außenbereich) zu präsentieren. Insbesondere wird es eine Ausstellung über Elektromobilität in Form von Fahrrädern, Motorrollern und Autos geben.

Schwerpunkte der Vorträge sind der Nutzen einer regenerativen Energieversorgung und der politische und wirtschaftliche Kontext der zu tätigenden Investitionen. Hierzu zählt insbesondere die Einspeisevergütung, die über das Energieeinspeisegesetz festgelegt wird und die aktuelle Markt- und Einspeisesituation berücksichtigen sollte.

Marktentwicklungen und unterschiedliche Modultypen mit ihren spezifischen Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten werden vorgestellt.

Mit Hilfe des Internet-Portals der Braunschweiger SUN-AREA soll am Abend für eine konkrete Dachfläche vorgestellt die wirtschaftliche Umsetzbarkeit einer PV-Anlage mit Hilfe anerkannter Berechnungsmodelle untersucht werden. Die Referenten sind Herr Gekeler vom Umweltamt Braunschweig, zuständig für den Bereich Umweltplanung und Umweltdaten, Herr Neuwald von der Firma Frankensolar sowie Herr Röver vom Ingenieurbüro Friese & Röver.

Diverse Händler / Installateure präsentieren sich VOR und NACH der Veranstaltung an Ständen (und stehen für Fragen zur Photovoltaik in Braunschweig zur Verfügung. Auch wird es vor dem Veranstaltungsort eine kleine Ausstellung über Elektromobilität geben - in Form von Fahrrädern, Motorrollern und Autos.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!