headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Hersteller müssen Altautos künftig kostenlos zurücknehmen

Auto-Müll

Autobesitzer sollen ihre schrottreifen Pkw und leichten Nutzfahrzeuge künftig kostenlos an den Hersteller oder Importeur zurückgeben können. Das sieht der Entwurf für ein Altfahrzeuggesetz vor, den das Bundesumweltministerium am Freitag vorlegte. Für Neuwagen soll dies nach Verabschiedung des Gesetzes unmittelbar und für bereits im Verkehr befindliche Autos ab dem Jahre 2007 gelten. Mit dem Gesetz wird die europäische Altfahrzeugrichtlinie vom Herbst 2000 in nationales Recht umgesetzt.

Das Gesetz werde die Hersteller veranlassen, ihre Autos künftig von Beginn an umweltfreundlicher und recyclinggerechter zu bauen, sagte Umweltstaatssekretär Rainer Baake. Auch sei ein Innovationsschub bei der Verwertung der Altautos zu erwarten. Hersteller und Importeure sollen verpflichtet werden, ein dezentrales Netz von Annahmestellen einzurichten.

Der Gesetzentwurf sieht vor, bis 2006 mindestens 85 Prozent des durchschnittlichen Gewichts der Altautos zu verwerten und wenigstens 80 Prozent in den Stoffkreislauf zurückzuführen oder als Gebrauchtteile wieder zu verwenden. Bei der Produktion von Fahrzeugen und Bauteilen soll ab dem 1. Juli 2003 zudem auf die Verwendung von giftigen Schwermetallen verzichtetwerden.

Zum Gesetzentwurf finden am 13. und 14. September Anhörungen der betreffenden Verbände statt. Danach werden sich Bundeskabinett, Bundestag und Bundesrat mit dem Entwurf befassen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!