headerquote

 

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Volkswagen - Social Responsibility | VW Corporate Governance

Saubere Geschäfte: VW-Konzern ernennt Korruptionswächter

Volkswagen versucht durch Dr. Frank Fabian unmögliches. Social Responsibility und VW Corporate Governance sind in dem Unternehmen durch Mobbing verseucht nicht dursetzbar Volkswagen hat einen obersten Korruptionswächter ernannt. Der Arbeitsrechtler Dr. Frank Fabian (44) werde ab sofort die neu geschaffene Anti-Korruptionsabteilung leiten und direkt an den Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn berichten, teilte VW gestern mit.

„Der gute Name von Volkswagen ist unser höchstes Gut“, erklärte Winterkorn. „Bei der Einhaltung unserer Verhaltensgrundsätze darf es keine Kompromisse geben.“ Mit der Schaffung einer eigenständigen Abteilung „stärken wir nochmals die Risikovorsorge“, ergänzte Winterkorn.

Um ethischen Grundsätzen in der Unternehmensführung mehr Gewicht zu geben, fasst VW die Zuständigkeiten für Korruptionsbekämpfung, die Bewertung von Unternehmensrisiken und die Durchsetzung entsprechender Richtlinien zusammen.

Dr. Frank Fabian ist Fachanwalt für Arbeitsrecht. Nach Stationen bei einer internationalen Anwaltskanzlei und als Partner eines Anwaltssozietät kam er 2001 als Leiter der Abteilung Arbeitsrecht zu VW. Dort befasste er sich mit der Einhaltung regelkonformen Geschäftsverhaltens und war mitverantwortlich für den Ausbau der Abteilung Compliance.

VW hatte nach der Affäre um Schmiergeldzahlungen und Lustreisen ein Ombudsmann-System installiert. Seither können sich Mitarbeiter bei Korruptionsverdacht an Anwälte wenden.

So weit so gut die öffentliche Darstellung der Herren aus Wolfsburg. Volkswagen CSR ist keine so neue Erfindung. Nur mit der wirklichen Umsetzung, da hat man bislamg so seine Schwierigkeiten. DIESE aber sind nun, so scheint es, überwunden.

Hier die Daten, Erfolge und Vorwürfe! ... work in progress

Nach der ersten Hoffnung habe ich (Detlev Lengsfeld) leider erkennen müssen das Volkswagen sich nicht um die Mobbingfälle kümmern wird. Vor Volkswagen als Arbeitgeber kann ich daher nur warnen. Gepredigt wird Wasser...

Z.Z.. habe ich anderes zu tun als mich darüber zu ereifern!

  • Text: volkswagen autogram - volkswagen ag
  • Bild: Peggy Steike

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!