headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

webseiten

Viel bekommen, wenig bezahlen

jQuery UI - Webseiten mit hohem Mehrwert gestalten

Moderne Webseiten setzen immer häufiger auf die Fähigkeiten von jQuery. Besonders jQueryUI hat einen hohen Mehrwert für moderne WebseitenAuf der derzeitigen Nummer 1 der Web–Frameworks – jQuery. – setzen eine ganze Reihe an Erweiterungen auf. Mehr oder weniger von Anfang an war da jQuery UI (UI = User Interface) dabei (https://jqueryui.com/). Dieses stellt eine Reihe von leistungsfähigen Interaktions-PlugIns bereit, die jQuery ergänzen, sowie Widgets zum Aufbau einer grafischen Oberfläche, die zusätzlich um eine CSS-Bibliothek mit vorgefertigten Themen erweitert werden. Dazu stellt jQuery UI diverse Erweiterungen der Standardeffekte von jQuery zur Verfügung.

Ralph Steyer - Autor

jQuery mobil | ui oder ajax immer everybody's darling

In der modernen webseitenerstellung ist jQuery als Framework der Standard und ein unbedingtes MUSSIm Web – und nicht nur da - hat ein Framework Karriere gemacht und sich mittlerweile zu Jedermanns Liebling entwickelt – jQuery. Dabei bezeichnet jQuery im Grunde ein ganzes Habitat an Frameworks, die auf einem Grundsystem – dem eigentlichen jQuery – aufsetzen. Mit den Möglichkeiten dieser Framework-Familie werden sowohl Webseitenersteller, aber auch Webdesigner, JavaScript-Programmierer bis hin zu App-Programmieren glücklich.

Über aufrichtige Werbung und klares Design – Interview mit Matteo Sanfilippo von SANFILIPPO.DESIGN

Webseiten gestalten: Corporate Design mit Klarheit und Emotion erstellen

Webseiten erstellen ist für Matteo Sanfilippo eine Fusion aus Klarheit, Emotion und FunktionsMatteo Sanfilippo gründet 2005 in Karlsruhe sein eigenes Designbüro und verfolgt den Ansatz, emotional ansprechende Gestaltung und aufrichtige Werbekonzepte für seine Kunden zu schaffen. Wer möchte nicht in unserer funktional organisierten Welt durch Emotionalität und Qualität auf sich aufmerksam machen? Matteo entwickelte ein eigenes Verfahren um durch "klare Gestaltung" Authentizität zu vermitteln. Darum, liebe Leser, trifft ihn NGO Online jetzt zum Gespräch.

Suchmaschinenoptimierte Texte schreiben

SEO - Artikel selber schreiben oder Ghostwriting

Sibilla Klüsch über die Kompetenzen verschiedener Dienstleister beim WebseitenaufbauWebseiteninhaber haben bestimmte Vorstellungen, wie ihre Webseite auszusehen hat. Genauso geben Webdesigner ihren Senf dazu. Bei SEOs und auch Textern ist es das Gleiche. Verschiedene Meinungen treffen aufeinander, wobei die jeweiligen Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen liegen. Um eine rankingfähige Webseite aufzubauen, braucht es nicht nur die passenden SEO-Maßnahmen, sondern auch ein ansprechendes Design und animierende Texte, die die Leser mit Mehrwert zu versorgen und die gewünschten Aktionen herbeizuführen. Im Vordergrund steht immer der Leser, wobei verschiedene Aspekte von anderen Seiten gerne in den Vordergrund gestellt werden möchten. Wenn man sich als Webmaster daran macht, verschiedene Dienstleister zum Ausbau der Webseite zu beauftragen, darf man nicht zu viel verlangen. Verschiedene Analysen zeigen es nämlich immer wieder: Ein SEO ist kein Webdesigner, ein Texter ist kein SEO oder Webdesigner und ein Webdesigner ist kein SEO oder Texter – es sei denn er verfügt über die entsprechenden Kompetenzen durch erfahrene Mitarbeiter und Freiberufler.

Warum SEO nicht so schnell aussterben wird

SEO Optimierung | Webseiten nicht nur für Suchmaschinen erstellen

Sibilla Klüsch über SEO und das noch nicht genutzte PotenzialImmer wieder stößt man über Meldungen wie „SEO ist tot“. Ganz so als ob jemand einen Wecker oder Termin gestellt hat, um Webseitenbetreiber und auch Suchmaschinenoptimierer zu verunsichern. Die ewig andauernde Diskussion um den Nutzen von SEO wird wieder aufgewärmt, aber zu einer grundsätzlichen Tatsache wird nicht gelangt. Neue Modewörter rund um die Suchmaschinenoptimierung werden in den Raum geworfen und eröffnen neue Wege, wie eine gute Platzierung in den Suchmaschinen möglich ist. Aber so ist es grundsätzlich bei SEO: Laufend ändern sich Sichtweisen und Gesichtspunkte, wie eine optimale Positionierung zu erreichen ist und auf welche Aspekte man sich besonders konzentrieren muss. Nicht zuletzt sind es die Google Algorithmus Updates, die dazu neue Informationen eröffnen.