headerquote

Seite 1 bei Google kann so einfach sein.

unabhängige Autoren mit eigener Meinung

Bundeswehr übergab Feldlager Rajlovac an bosnische Streitkräfte

Ehemaliger Frontbereich

Nach elf Jahren übergab Deutschland am 4. Dezember das seit Ende 1996 von der Bundeswehr genutzten Camps Rajlovac nahe Sarajewo an die bosnischen Streitkräfte. Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) sagte, angesichts der unklaren Lage im Kosovo werde es in Bosnien absehbar keine weiteren Truppenreduzierungen geben. In einem Grußwort bezeichnete der Befehlshaber des Einsatzführungskommandos, Generalleutnant Karlheinz Viereck, die Übergabe der sieben Quadratkilometer großen Liegenschaft als "sichtbares Zeichen", dass der Friedensprozess in Bosnien gut vorankomme.

Während der Kämpfe 1992 bis 1995 lag die Kaserne genau im Frontbereich zwischen Serben und Bosniern, diente später französischen Aufklärern und wurde in der Vergangenheit vor allem von der Bundeswehr genutzt. Seit Beginn des Einsatzes wurden hier rund 20 Millionen Euro investiert. Nun soll der bosnische Generalstab einziehen.

Zeige Deinen Kontakten bei Google und Facebook, dass Dir dieser Beitrag gefällt!