Neue Pannen im AKW Biblis

Atomkraft

Die Pannenserie im südhessischen Atomkraftwerk Biblis reißt nicht ab. Nach Angaben des Landesumweltministeriums wurden von der Betreiberfirma RWE drei neue technische Störungen gemeldet.

Im derzeit wegen einer Revision heruntergefahrenen Block A lief den Angaben zufolge einer der vier Notstromdiesel durch ein fehlerhaftes Startsignal an. Außerdem wurden an drei Bauteilen, die den Neutronenfluss im Reaktor regeln, Haarrisse festgestellt.

Die dritte Panne ereignete sich laut Ministerium bereits am vergangenen Samstag im Block B. In einem Schaltschrank zur Steuerung sicherheitstechnischer Einrichtungen sei die Spannungsversorgung kurzzeitig ausgefallen. Ursache sei ein defektes Relais gewesen.

Bereits in der vergangenen Woche war es mehrfach zu Störungen im Block A gekommen. Die hessischen Grünen hatten daraufhin das vorzeitige Ende der Stromproduktion in dem Meiler gefordert.